The Politics of Scale

Author: Nathan F. Sayre
Publisher: University of Chicago Press
ISBN: 022608339X
Format: PDF, Docs
Download Now
Rangelands are vast, making up one quarter of the United States and forty percent of the Earth’s ice-free land. And while contemporary science has revealed a great deal about the environmental impacts associated with intensive livestock production—from greenhouse gas emissions to land and water degradation—far less is known about the historic role science has played in rangeland management and politics. Steeped in US soil, this first history of rangeland science looks to the origins of rangeland ecology in the late nineteenth-century American West, exploring the larger political and economic forces that—together with scientific study—produced legacies focused on immediate economic success rather than long-term ecological well being. During the late 1880s and early 1890s, a variety of forces—from the Homestead Act of 1862 to the extermination of bison, foreign investment, and lack of government regulation—promoted free-for-all access to and development of the western range, with disastrous environmental consequences. To address the crisis, government agencies turned to scientists, but as Nathan F. Sayre shows, range science grew in a politically fraught landscape. Neither the scientists nor the public agencies could escape the influences of bureaucrats and ranchers who demanded results, and the ideas that became scientific orthodoxy—from fire suppression and predator control to fencing and carrying capacities—contained flaws and blind spots that plague public debates about rangelands to this day. Looking at the global history of rangeland science through the Cold War and beyond, The Politics of Scale identifies the sources of past conflicts and mistakes and helps us to see a more promising path forward, one in which rangeland science is guided less by capital and the state and more by communities working in collaboration with scientists.

Rangeland Systems

Author: David D. Briske
Publisher: Springer
ISBN: 3319467093
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
This book is open access under a CC BY-NC 2.5 license. This book provides an unprecedented synthesis of the current status of scientific and management knowledge regarding global rangelands and the major challenges that confront them. It has been organized around three major themes. The first summarizes the conceptual advances that have occurred in the rangeland profession. The second addresses the implications of these conceptual advances to management and policy. The third assesses several major challenges confronting global rangelands in the 21st century. This book will compliment applied range management textbooks by describing the conceptual foundation on which the rangeland profession is based. It has been written to be accessible to a broad audience, including ecosystem managers, educators, students and policy makers. The content is founded on the collective experience, knowledge and commitment of 80 authors who have worked in rangelands throughout the world. Their collective contributions indicate that a more comprehensive framework is necessary to address the complex challenges confronting global rangelands. Rangelands represent adaptive social-ecological systems, in which societal values, organizations and capacities are of equal importance to, and interact with, those of ecological processes. A more comprehensive framework for rangeland systems may enable management agencies, and educational, research and policy making organizations to more effectively assess complex problems and develop appropriate solutions.

The Palgrave Handbook of Critical Physical Geography

Author: Rebecca Lave
Publisher: Springer
ISBN: 3319714619
Format: PDF, Docs
Download Now
This handbook is recognition of the need to better integrate physical and human geography. It combines a collection of work and research within the new field of Critical Physical Geography, which gives critical attention to relations of social power with deep knowledge of a particular field of biophysical science. Critical Physical Geography research accords careful attention to biophysical landscapes and the power relations that have increasingly come to shape them, and to the politics of environmental science and the role of biophysical inquiry in promoting social and environmental justice. The Palgrave Handbook of Critical Physical Geography lays out the scope and guiding principles of Critical Physical Geography research. It presents a carefully selected set of empirical work, demonstrating the range and intellectual strength of existing integrative work in geography research. This handbook is the first of its kind to cover this emerging discipline and will be of significant interest to students and academics across the fields of geography, the environment and sustainability.

Fremder in einer fremden Welt

Author: Robert A. Heinlein
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641032733
Format: PDF, Docs
Download Now
Der Mann vom Mars Die erste Mars-Expedition ist auf dem roten Planeten abgestürzt, und erst zwanzig Jahre später erreichen erstmals wieder Menschen den Nachbarplaneten. Sie finden Michael Valentine Smith, einen jungen Mann, der als Kind die Katastrophe überlebt hat und von Marsianern erzogen wurde, und nehmen ihn mit zur Erde. Die Heimatwelt seiner Eltern ist für ihn eine fremde, unverständliche Welt, und er verwendet seine mentalen Kräfte dazu, sie zu verändern. Damit wird er für die einen zum Messias, und für die anderen zu einem Feind, den man mit allen Mitteln bekämpfen muss ...

Junge M nner im Feuer

Author: Norman Maclean
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 310560958X
Format: PDF, Mobi
Download Now
Am 5. August 1949 setzt ein Flugzeug über den rauhen Bergen von Montana 15 Fallschirmspringer des Forstdienstes ab. Ihre Aufgabe: die Bekämpfung eines zunächst ungefährlich eingestuften Waldbrandes in einer unwegsamen Schlucht. »Smokejumpers« waren die jungen Männer dieser Mannschaft, Feuerspringer, und die meisten von ihnen erstickten, verbrannten oder erlagen ihren schweren Brandwunden. Nur zwei entkamen dem Inferno und überlebten die Katastrophe. Mehr als ein Vierteljahrhundert später greift Norman Maclean die ungeschriebene Geschichte dieses Feuers auf und entdeckt darin alle Elemente einer klassischen Tragödie. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Unsere Jahre in Miller s Valley

Author: Anna Quindlen
Publisher: DVA
ISBN: 3641211581
Format: PDF, ePub
Download Now
Warum man manchmal den Ort, den man liebt, verlassen muss, um sich selbst zu finden Seit Generationen leben die Millers in Miller's Valley. Doch jetzt soll der Fluss, an dem das Örtchen liegt, zu einem Wasserreservoir gestaut, das ganze Tal geflutet werden. Während der Tag näher kommt, an dem ihre Heimat für immer verschwinden wird, erinnert Mimi sich an ihre Kindheit und Jugend in Miller's Valley und wie sie den Mut fand, ihren eigenen Weg zu gehen. Eine kraftvolle, emotionale Geschichte über eine Familie und eine Dorfgemeinschaft, die sich unabwendbaren Veränderungen stellen muss; über sonnendurchflutete Kindheitstage, Wachstumsschmerzen und die Kunst, sich selbst und eine neue Heimat zu finden. Unsere Jahre in Miller's Valley erinnert uns daran, dass der Ort, an dem wir aufgewachsen sind, und die Menschen darin zwar verschwinden mögen, aber in unserem Herzen auf immer weiterleben.

Die M hlen der Zivilisation

Author: James C. Scott
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518761528
Format: PDF
Download Now
Uns modernen Menschen erscheint die Sesshaftigkeit so natürlich wie dem Fisch das Wasser. Wie selbstverständlich gehen wir und auch weite Teile der historischen Forschung davon aus, dass die neolithische Revolution, in deren Verlauf der Mensch seine nomadische Existenz aufgab und zum Ackerbauer und Viehzüchter wurde, ein bedeutender zivilisatorischer Fortschritt war, dessen Früchte wir noch heute genießen. James C. Scott erzählt in seinem provokanten Buch eine ganz andere Geschichte. Gestützt auf archäologische Befunde, entwickelt er die These, dass die ersten bäuerlichen Staaten aus der Kontrolle über die Reproduktion entstanden und ein hartes Regime der Domestizierung errichteten, nicht nur mit Blick auf Pflanzen und Tiere. Auch die Bürger samt ihrer Sklaven und Frauen wurden der Herrschaft dieser frühesten Staaten unterworfen. Sie brachte Strapazen, Epidemien, Ungleichheiten und Kriege mit sich. Einzig die »Barbaren« haben sich gegen die Mühlen der Zivilisation gestemmt, sich der Sesshaftigkeit und den neuen Besteuerungssystemen verweigert und damit der Unterordnung unter eine staatliche Macht. Sie sind die heimlichen Helden dieses Buches, das unseren Blick auf die Menschheitsgeschichte verändert.

Wildnis schaffen

Author: Patrick Kupper
Publisher:
ISBN: 9783258077192
Format: PDF, Docs
Download Now
Betr. die Beteiligung der Schweizerischen Naturforschenden Gesellschaft und ihrer Mitglieder Paul Sarasin, Fritz Sarasin und Hermann Christ bei der Gründung des Schweizerischen Nationalparks.

Die Machiavellis der Wissenschaft das Netzwerk des Leugnens

Author: Erik M. Conway
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527412115
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Ein ganz realer Thriller: Wie skrupellose Lobbyisten seriöse Forscher diffamierten und gezielt Falschinformationen in lancierten Medienkampagnen global verbreiteten. Der Plot ist hollywoodreif, die Geschichte so skandalträchtig wie bestürzend Eine Handvoll Forscher leugnet, manipuliert und diskreditiert anerkannte wissenschaftliche Tatsachen wie den Klimawandel oder den Zusammenhang zwischen dem Rauchen und gesundheitlichen Risiken. Doch Die Machiavellis der Wissenschaft (im Original Merchants of Doubt) ist kein fiktiver Roman, sondern berichtet von der Realität. In den USA sorgte das Buch von Naomi Oreskes und Erik M. Conway für Furore und wurde zum Bestseller. Kein Wunder, die Geschichte, die sie erzählen, ist schließlich unglaublich – es ist die Geschichte über den Kampf gegen Fakten und über den Handel mit dem Zweifel, über die Manipulation der Medien und die Diffamierung Einzelner. Und sie geht uns alle an. Schließlich lehnten die USA als einzige Industrienation die Ratifizierung des Kyoto–Protokolls ab und verhinderten so wichtige Schritte des Klimaschutzes. Ein Lehrstück über die Macht der Industrielobby und ihre Handlanger aus Politik und Wissenschaft und ein Lehrstück darüber, wie erschreckend einfach es möglich ist, mit unlauteren Absichten selbst seriöse Medien zu beeinflussen und mit nachweislich falschen Informationen zu »füttern«.