The Practice of Cloud System Administration

Author: Thomas A. Limoncelli
Publisher: Addison-Wesley Professional
ISBN: 013347853X
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
“There’s an incredible amount of depth and thinking in the practices described here, and it’s impressive to see it all in one place.” —Win Treese, coauthor of Designing Systems for Internet Commerce The Practice of Cloud System Administration, Volume 2, focuses on “distributed” or “cloud” computing and brings a DevOps/SRE sensibility to the practice of system administration. Unsatisfied with books that cover either design or operations in isolation, the authors created this authoritative reference centered on a comprehensive approach. Case studies and examples from Google, Etsy, Twitter, Facebook, Netflix, Amazon, and other industry giants are explained in practical ways that are useful to all enterprises. The new companion to the best-selling first volume, The Practice of System and Network Administration, Second Edition, this guide offers expert coverage of the following and many other crucial topics: Designing and building modern web and distributed systems Fundamentals of large system design Understand the new software engineering implications of cloud administration Make systems that are resilient to failure and grow and scale dynamically Implement DevOps principles and cultural changes IaaS/PaaS/SaaS and virtual platform selection Operating and running systems using the latest DevOps/SRE strategies Upgrade production systems with zero down-time What and how to automate; how to decide what not to automate On-call best practices that improve uptime Why distributed systems require fundamentally different system administration techniques Identify and resolve resiliency problems before they surprise you Assessing and evaluating your team’s operational effectiveness Manage the scientific process of continuous improvement A forty-page, pain-free assessment system you can start using today

Zeitmanagement f r Systemadministratoren

Author: Tom Limoncelli
Publisher: Springer DE
ISBN: 9783897214651
Format: PDF
Download Now
Sie sind gern Sysadmin, klar. Sie haben Ihr Hobby zum Beruf gemacht. Es stort Sie nicht, bis spat in der Nacht vorm Rechner zu sitzen, das machen Sie in Ihrem Privatleben auch ofter mal. Als Sysadmin mussen Sie viele Projekte gleichzeitig managen und haben eine unubersichtliche Menge verschiedener, kleinteiliger Aufgaben zu bewaltigen. Und das bei standigen Unterbrechungen durch Chefs oder Kollegen, die schnell etwas wissen wollen oder dringend Hilfe brauchen. All das in der regularen Arbeitszeit zu schaffen, ist nicht ohne. Der Autor dieses Buchs, Thomas A. Limoncelli, ist selbst Systemadministrator und kennt die Anforderungen an den Beruf genau. Zeitmanagement fur Systemadministratoren konzentriert sich auf die Techniken und Strategien, die Ihnen helfen, Ihre taglichen Aufgaben als Sysadmin zu bewaltigen und gleichzeitig kritische Situationen in den Griff zu bekommen, die unvorhergesehen auf den Plan treten. Unter anderem lernen Sie, wie Sie mit Unterbrechungen am besten umgehen Ihren Kalender effektiv fuhren Routinen fur wiederkehrende Aufgaben entwickeln Prioritaten klug setzen Zeitfresser eliminieren Arbeitsprozesse automatisieren und dokumentieren"

Microservices

Author: Sam Newman
Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG
ISBN: 3958450830
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Feingranulare Systeme mit Microservices aufbauen Design, Entwicklung, Deployment, Testen und Monitoring Sicherheitsaspekte, Authentifizierung und Autorisierung Verteilte Systeme haben sich in den letzten Jahren stark verändert: Große monolithische Architekturen werden zunehmend in viele kleine, eigenständige Microservices aufgespalten. Aber die Entwicklung solcher Systeme bringt Herausforderungen ganz eigener Art mit sich. Dieses Buch richtet sich an Softwareentwickler, die sich über die zielführenden Aspekte von Microservice-Systemen wie Design, Entwicklung, Testen, Deployment und Monitoring informieren möchten. Sam Newman veranschaulicht und konkretisiert seine ganzheitliche Betrachtung der grundlegenden Konzepte von Microservice-Architekturen anhand zahlreicher praktischer Beispiele und Ratschläge. Er geht auf die Themen ein, mit denen sich Systemarchitekten und Administratoren bei der Einrichtung, Verwaltung und Entwicklung dieser Architekturen in jedem Fall auseinandersetzen müssen. Aus dem Inhalt: Vorteile von Microservices Gestaltung von Services Ausrichtung der Systemarchitektur an der Organisationsstruktur Möglichkeiten zur Integration von Services Schrittweise Aufspaltung einer monolithischen Codebasis Deployment einzelner Microservices mittels Continuous Integration Testen und Monitoring verteilter Systeme Sicherheitsaspekte Authentifizierung und Autorisierung zwischen Benutzer und Service bzw. zwischen Services untereinander Skalierung von Microservice-Architekturen »Microservice-Architekturen besitzen viele interessante Eigenschaften, allerdings sind bei der Umstellung so einige Fallstricke zu beachten. Dieses Buch wird Ihnen helfen herauszufinden, ob Microservices für Ihre Zwecke geeignet sind und zeigt Ihnen, wie Sie die Fallstricke umgehen können.« Martin Fowler, Chief Scientist, ThoughtWorks

The Design of Everyday Things

Author: Norman Don
Publisher: Vahlen
ISBN: 3800648105
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Das DevOps Handbuch

Author: Gene Kim
Publisher: O'Reilly
ISBN: 3960101244
Format: PDF, Docs
Download Now
Mehr denn je ist das effektive Management der IT entscheidend für die Wettbewerbsfähigkeit von Organisationen. Viele Manager in softwarebasierten Unternehmen ringen damit, eine Balance zwischen Agilität, Zuverlässigkeit und Sicherheit ihrer Systeme herzustellen. Auf der anderen Seite schaffen es High-Performer wie Google, Amazon, Facebook oder Netflix, routinemäßig und zuverlässig hundertoder gar tausendmal pro Tag Code auszuliefern. Diese Unternehmen verbindet eins: Sie arbeiten nach DevOps-Prinzipien. Die Autoren dieses Handbuchs folgen den Spuren des Romans Projekt Phoenix und zeigen, wie die DevOps-Philosophie praktisch implementiert wird und Unternehmen dadurch umgestaltet werden können. Sie beschreiben konkrete Tools und Techniken, die Ihnen helfen, Software schneller und sicherer zu produzieren. Zudem stellen sie Ihnen Maßnahmen vor, die die Zusammenarbeit aller Abteilungen optimieren, die Arbeitskultur verbessern und die Profitabilität Ihres Unternehmens steigern können. Themen des Buchs sind: Die Drei Wege: Die obersten Prinzipien, von denen alle DevOps-Maßnahmen abgeleitet werden.Einen Ausgangspunkt finden: Eine Strategie für die DevOps-Transformation entwickeln, Wertketten und Veränderungsmuster kennenlernen, Teams schützen und fördern.Flow beschleunigen: Den schnellen Fluss der Arbeit von Dev hin zu Ops ermöglichen durch eine optimale Deployment-Pipeline, automatisierte Tests, Continuous Integration und Continuous Delivery.Feedback verstärken: Feedback-Schleifen verkürzen und vertiefen, Telemetriedaten erzeugen und Informationen unternehmensweit sichtbar machen.Kontinuierliches Lernen ermöglichen: Eine Just Culture aufbauen und ausreichend Zeit reservieren, um das firmenweite Lernen zu fördern.

Versionskontrolle mit Git

Author: Jon Loeliger
Publisher: O'Reilly Germany
ISBN: 389721945X
Format: PDF
Download Now
Git wurde von keinem Geringeren als Linus Torvalds ins Leben gerufen. Sein Ziel: die Zusammenarbeit der in aller Welt verteilten Entwickler des Linux-Kernels zu optimieren. Mittlerweile hat das enorm schnelle und flexible System eine groe Fangemeinde gewonnen. Viele Entwickler ziehen es zentralisierten Systemen vor, und zahlreiche bekannte Entwicklungsprojekte sind schon auf Git umgestiegen. Verstandliche Einfuhrung: Wer Git einsetzen und dabei grotmoglichen Nutzen aus seinen vielseitigen Funktionen ziehen mochte, findet in diesem Buch einen idealen Begleiter. Versionskontrolle mit Git fuhrt grundlich und gut verstandlich in die leistungsstarke Open Source-Software ein und demonstriert ihre vielfaltigen Einsatzmoglichkeiten. Auf dieser Basis kann der Leser Git schon nach kurzer Zeit produktiv nutzen und optimal auf die Besonderheiten seines Projekts abstimmen. Insider-Tipps aus erster Hand: Jon Loeliger, der selbst zum Git-Entwicklerteam gehort, lasst den Leser tief ins Innere des Systems blicken, so dass er ein umfassendes Verstandnis seiner internen Datenstrukturen und Aktionen erlangt. Neben alltaglicheren Szenarios behandelt Loeliger auch fortgeschrittene Themen wie die Verwendung von Hooks zum Automatisieren von Schritten, das Kombinieren von mehreren Projekten und Repositories zu einem Superprojekt sowie die Arbeit mit Subversion-Repositories in Git-Projekten.