The Practice of Diaspora

Author: Brent Hayes EDWARDS
Publisher: Harvard University Press
ISBN: 0674034422
Format: PDF, Kindle
Download Now
A pathbreaking work of scholarship that will reshape our understanding of the Harlem Renaissance, The Practice of Diaspora revisits black transnational culture in the 1920s and 1930s, paying particular attention to links between intellectuals in New York and their Francophone counterparts in Paris. Brent Edwards suggests that diaspora is less a historical condition than a set of practices: the claims, correspondences, and collaborations through which black intellectuals pursue a variety of international alliances. Edwards elucidates the workings of diaspora by tracking the wealth of black transnational print culture between the world wars, exploring the connections and exchanges among New York-based publications (such as Opportunity, The Negro World, and The Crisis) and newspapers in Paris (such as Les Continents, La Voix des Negres, and L'Etudiant noir). In reading a remarkably diverse archive--the works of writers and editors from Langston Hughes, Rene Maran, and Claude McKay to Paulette Nardal, Alain Locke, W. E. B. Du Bois, George Padmore, and Tiemoko Garan Kouyate--The Practice of Diaspora takes account of the highly divergent ways of imagining race beyond the barriers of nation and language. In doing so, it reveals the importance of translation, arguing that the politics of diaspora are legible above all in efforts at negotiating difference among populations of African descent throughout the world.

The Crisis

Author:
Publisher:
ISBN:
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
The Crisis, founded by W.E.B. Du Bois as the official publication of the NAACP, is a journal of civil rights, history, politics, and culture and seeks to educate and challenge its readers about issues that continue to plague African Americans and other communities of color. For nearly 100 years, The Crisis has been the magazine of opinion and thought leaders, decision makers, peacemakers and justice seekers. It has chronicled, informed, educated, entertained and, in many instances, set the economic, political and social agenda for our nation and its multi-ethnic citizens.

Nostromo Politischer Roman

Author: Joseph Conrad
Publisher: e-artnow
ISBN: 8026840658
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Dieses eBook: "Nostromo (Politischer Roman)" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Nostromo ist ein im Jahre 1904 erschienener komplexer politischer Roman. Schauplatz des Romans ist die fiktive Republik Costaguana. Sie steht für ein Klischee Südamerikas, in dessen Geschichte Bürgerkriege und Diktaturen ständig wechseln. Die Romanfigur Decoud sagt über diese Republik "mit einem Simon Bolivar zugeschriebenen Zitat" (Wolter), sie sei "nicht zu regieren. Wer für seine Befreiung tätig war, hat das Meer gepflügt". Als Vorbild für die Stadt Sulaco, die als Hafenstadt eine besondere Rolle in dem Roman spielt, diente Conrad die Hafenstadt Cartagena in Kolumbien, die er auf seinen ersten Fahrten als Schiffsmaat auf französischen Schiffen in die Karibik und nach Südamerika flüchtig kennenlernte. Joseph Conrad (1857-1924) war ein Schriftsteller polnischer Herkunft, der seine Werke in englischer Sprache verfasste. Seine bekanntesten Werke sind die Romane Lord Jim, Nostromo und Herz der Finsternis. Letzteres ist bis heute der meistzitierte und wirkmächtigste Roman.

Kritik der schwarzen Vernunft

Author: Achille Mbembe
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518738488
Format: PDF, ePub
Download Now
Der globale Kapitalismus hat seit seiner Entstehung immer schon nicht nur Waren, sondern auch »Rassen« und »Spezies« produziert. Ihm liegt ein rassistisches Denken, eine »schwarze Vernunft« zugrunde, wie der große afrikanische Philosoph und Vordenker des Postkolonialismus Achille Mbembe in seinem brillanten und mitreißenden neuen Buch zeigt. In kraftvollen Linien zeichnet Mbembe die Genese unserer Gegenwart nach, indem er darstellt, wie sich der globale Kapitalismus seit dem Beginn der Neuzeit aus dem transatlantischen Sklavenhandel entwickelt hat. In dieser Zeit steigt Europa zum Zentrum der Welt auf und kreiert die Figur des »Negers«, des »Menschen-Materials«, der »Menschen-Ware«, die über den »schwarzen Atlantik« gehandelt wird. Mit dem Abolitionismus, der Revolution in Haiti, dem Antikolonialismus oder der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung kommt zwar seit der Aufklärung eine erste globale Welle der Kritik an der Sklaverei und der »schwarzen Vernunft« des Kapitalismus auf. Dieser breitet sich jedoch in seiner neoliberalen Spielart unaufhaltsam weiter aus und überträgt die Figur des »Negers« nun auf die gesamte »subalterne Menschheit«. In diesem Prozess des »Schwarzwerdens der Welt«, so die radikale Kritik Mbembes, bilden auch Europa und seine Bürger mittlerweile nur noch eine weitere Provinz im weltumspannenden Imperium des neoliberalen Kapitalismus.

Diaspora

Author: Ruth Mayer
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839403111
Format: PDF, ePub
Download Now
Seit geraumer Zeit lässt sich eine Neuorientierung in den kultur- und sozialwissenschaftlichen Debatten um Migration, Kulturkontakt, Imperialismus und Globalisierung feststellen, in denen der Begriff der Diaspora eine zentrale Rolle spielt. Die diasporische Situation - das (Über-)Leben als ethnische oder kulturelle Gemeinschaft in der Fremde - erweist sich als Paradigma der globalisierten Welt. Der Begriff der Diaspora gestattet, sich globalen Phänomenen in Gesellschaft, Kultur und Literatur zuzuwenden, die sich einer nationalstaatlichen Zuordnung entziehen, obwohl sie durch das Vokabular und die Denkmodelle, die für die Beschreibung des Nationalstaats entwickelt wurden, mitgeprägt sind. Die Diaspora situiert sich im Spannungsfeld zwischen kosmopolitischer Losgelöstheit und einem radikalen Nationalismus, der sich nicht länger territorial definiert. In diesem Band soll der Begriff in seinen unterschiedlichen Dimensionen und in seiner Bedeutung für die aktuelle kultur- und sozialwissenschaftliche Debatte vorgestellt und diskutiert werden.

Amerikanische Literaturgeschichte

Author: Hubert Zapf
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 347600421X
Format: PDF
Download Now
Ständig wachsende Vielfalt der amerikanischen Literatur. Von den Puritanern bis zur Postmoderne beleuchtet das beliebte Standardwerk alle wichtigen Autoren und ihre Werke. Ausführliche Porträts der indianischen und der Chicano-Literatur, der afro-, jüdisch- und asiatisch-amerikanischen Literatur tragen dem für die Literatur Nordamerikas charakteristischen Phänomen der Multikulturalität Rechnung. Die 3. Auflage wurde um jüngste Entwicklungen ergänzt, wie z. B. die Literatur nach 9/11. Mit einem Kapitel zu Literaturkritik und feministischen Literaturstudien.

The Souls of Black Folk

Author: W. E. B. Du Bois
Publisher: OUP Oxford
ISBN: 0191604909
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
'The problem of the twentieth-century is the problem of the color-line.' Originally published in 1903, The Souls of Black Folk is a classic study of race, culture, and education at the turn of the twentieth century. With its singular combination of essays, memoir, and fiction, this book vaulted W. E. B. Du Bois to the forefront of American political commentary and civil rights activism. The Souls of Black Folk is an impassioned, at times searing account of the situation of African Americans in the United States. Du Bois makes a forceful case for the access of African Americans to higher education, memorably extols the achievements of black culture (above all the spirituals or 'sorrow songs'), and advances the provocative and influential argument that due to the inequalities and pressures of the 'race problem', African American identity is characterized by 'double consciousness'. This edition includes a valuable appendix of other writing by Du Bois, which sheds light on his attitudes and intentions. ABOUT THE SERIES: For over 100 years Oxford World's Classics has made available the widest range of literature from around the globe. Each affordable volume reflects Oxford's commitment to scholarship, providing the most accurate text plus a wealth of other valuable features, including expert introductions by leading authorities, helpful notes to clarify the text, up-to-date bibliographies for further study, and much more.

Die Geburt der modernen Welt

Author: Christopher A. Bayly
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593404885
Format: PDF
Download Now
Christopher Baylys weltumspannender Blick auf das Agieren der Staaten, die vielfältigen Ausprägungen von Gesellschaftsordnungen, Religionen und Lebensweisen zeigt auf verblüffende Weise, wie eng schon im 19. Jahrhundert die Entwicklung Europas mit dem Geschehen in den anderen Erdteilen verknüpft war. »Ein mutiger Wurf, der geeignet ist, eingefahrene Sichtweisen aufzubrechen.« Johannes Willms, Süddeutsche Zeitung »Dieses Werk schafft ein neues Geschichtsbild; wie viele Bücher können das schon von sich behaupten?« Frankfurter Rundschau Ausgezeichnet als "Historisches Buch des Jahres" der Zeitschrift DAMALS Ausgezeichnet von H-Soz-u-Kult als "Das Historische Buch 2007" in der Kategorie "Entangled History"