The Second Century of Psychoanalysis

Author: Michael J. Diamond
Publisher: Karnac Books
ISBN: 1855758008
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
This book focuses on the question of the theory of therapeutic action underlying the multiple perspectives in psychoanalysis. The question of how psychoanalysis effects therapeutic change and the methods by which this change is achieved is answered from the perspectives of: ego psychology and modern conflict theory, classical theory, contemporary object relations theory and neo-Kleinian theory, attachment theory, and self psychological theory, as well as total composite theory and pluralistic perspectives. The volume concludes with an exploration of how these theories of therapeutic action diverge and converge, and ultimately what holds these diverse approaches within the boundaries of psychoanalysis. Contributors include the following leading U.S. West Coast psychoanalysts: Hedda Bolgar, Christopher Christian, Michael Diamond, Morris Eagle, Tom Helscher, Nancy Hollander & Stephen Portuges, Beth Kalish, Dan Paul, Leo Rangell, Linda Sobelman, Alan Spivak, Peter Wolson, and Harriet Wrye & Marjorie Schuman.

Absolute Truth and Unbearable Psychic Pain

Author: Allan Frosch
Publisher: Karnac Books
ISBN: 1781810893
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
The title of this book refers to a particular construction of the world that brooks no uncertainty: 'things are the way I believe them to be'. There is no other way! This can be a real boost to one's confidence - even though this conviction is based solely on our own thoughts or immediate experience. When a group or organization share a one-dimensional view of the world the sense of conviction takes the form of a rigid ideology; and all other perspectives must be eliminated.The counterpart to concreteness, or what many refer to as desymbolized thinking/experience or thing - presentations, is more abstract thinking or "symbolization". Symbolization refers to a process whereby we can meaningfully understand that an event can be looked at from a variety of perspectives. Symbolization makes it possible to look at things in an "as if" way rather than as "true" or absolute. It is a process where we can view our thoughts as objects of our thoughts. We self-reflect. From a psychoanalytic perspective the more desymbolized person might be considered unsuitable for psychoanalysis with its emphasis on self-reflection. The authors of this book disabuse us of this as they describe their work with patients who are prone to concrete thinking and experience. In the chapter on The Bureaucratization of thought and language in groups and organizations we view the effects of concreteness on another level of observation with its implications for the "absoluteness" of political ideologies.'- Fred Busch, Ph.D., FIPA

Bindungsst rungen

Author: Karl Heinz Brisch
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608202889
Format: PDF, Docs
Download Now
Ein Bestseller und Standardwerk, das Strategien weist für Diagnostik, Therapie und Elternschaft: Karl Heinz Brisch entwickelt in dieser vollständig überarbeiteten Ausgabe der »Bindungsstörungen« die integrative therapeutische Praxis um John Bowlbys Paradigma der Bindung weiter und eröffnet neue Perspektiven des Helfens und der Prävention. »Bindungsstörungen« zeigt Mittel und Möglichkeiten, psychische Störungen aus dem bindungstheoretischen Blickwinkel zu diagnostizieren und zu behandeln - in verschiedenen Settings: ambulant, stationär und in Kooperation mit Kinderärzten und Gynäkologen. In eigenen Untersuchungen und vielen anschaulichen klinischen Beispielen entwirft Brisch die Prinzipien einer bindungsorientierten Psychotherapie. Die Neuauflage berücksichtigt neueste Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften, beispielsweise zu den Spiegelneuronen, und aus Längsschnitt- und Therapiestudien, neue Präventionsprogramme wie SAFE®-Sichere Ausbildung für Eltern und BASE®-Babywatching in Kindergarten und Schule.

Selbstdarstellung

Author: Sigmund Freud
Publisher: FV Éditions
ISBN:
Format: PDF, Kindle
Download Now
Zwei Themen ziehen sich durch diese Arbeit, das meiner Lebensschicksale und das der Geschichte der Psychoanalyse. Sie treten in die innigste Verbindung zueinander. Die Selbst­darstellung zeigt, wie die Psychoanalyse mein Lebensinhalt wird, und folgt dann der berechtigten Annahme, daß nichts, was mir persönlich begegnet ist, neben meinen Beziehungen zur Wissenschaft Interesse verdient.

Die nicht direktive Beratung

Author: Carl R. Rogers
Publisher:
ISBN: 9783596421763
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Dieses Buch ist nach den Worten des Verfassers Ausdruck seiner Überzeugung, daß die Beratung ein erlernbarer, überschaubarer und verstehbarer Prozeß ist, ein Prozeß, der vermittelt, überprüft, verfeinert und verbessert werden kann. Es soll angehende wie erfahrene Berater und Therapeuten zu weiterer Erforschung von Theorie und Praxis anregen. Rogers ist überzeugt, daß wir eher zu wenig als zuviel Vertrauen in die Wachstumsmöglichkeiten des Individuums haben, und er möchte mit seinem Buch dazu beitragen, die im Individuum beschlossenen Wachstums- und Entwicklungspotentiale zu erkunden und zu fördern. Das Buch ist" im wahrsten Sinne des Wortes ein praktisches Buch, geschrieben von einem Mann, der über langjährige und erfolgreiche Erfahrung als Berater und Psychotherapeut verfügt."Leonard Carmichael in seinem Vorwort.

Entwicklung Intentionalit t Handeln

Author: Jochen Brandtstädter
Publisher:
ISBN: 9783170171046
Format: PDF
Download Now
Handlungstheoretische Konzepte sind in den vergangenen Jahren zunehmend in den Mittelpunkt psychologischer Forschung geruckt. Dies gilt im besonderen fur die Entwicklungspsychologie, wo der Beitrag der Person zur Gestaltung ihrer eigenen Entwicklung verstarkt Beachtung findet. Intentionales Handeln ist zugleich Produkt und Bedingung der Ontogenese; menschliche Entwicklung, eingeschlossen auch die Prozesse des Alterns, kann daher nicht angemessen verstanden werden ohne Berucksichtigung der Selbst- und Lebensentwurfe, auf deren Grundlage die Person ihre Entwicklung konstruiert. Gerade unter den Lebensbedingungen der Moderne wird Entwicklung uber die Lebensspanne zunehmend als eigenverantwortlich zu gestaltendes, reflexives Projekt verstanden. Innerhalb dieses Rahmens verbindet das Buch handlungs-, kognitions- und entwicklungspsychologische Perspektiven in einem integrativen theoretischen Ansatz.