The Wiersbe Bible Study Series 2 Peter 2 3 John Jude

Author: Warren W. Wiersbe
Publisher: David C Cook
ISBN: 078140956X
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
The early church was facing a growing problem: Spiritual counterfeits. From false doctrine to mixed messages, Christians were struggling to separate fact from fiction. Sensing this threat to their young churches the apostles rallied to defend the Gospel in an extraordinary series of letters. This study of 2 Peter, 2 & 3 John, and Jude explores how we can discern truth and stand firm on God’s word. The Wiersbe Bible Study Series explores timeless wisdom found in God’s word. Based on Dr. Warren W. Wiersbe’s popular “BE” series, each study provides topical, relevant insights from selected books of the Bible. Designed for small groups, this eight-week study features selected commentaries from Be Delivered, engaging questions, and practical applications, all designed to help you connect God’s word with your life.

Der erste Brief des Petrus

Author: Reinhard Feldmeier
Publisher:
ISBN: 9783374023233
Format: PDF
Download Now
Thema des 1. Petrusbriefes ist das Selbstverstandnis und Weltverhaltnis der Christen, die in und an einer sie ablehnenden Gesellschaft leiden. Insofern ist er zunachst ein bedeutendes historisches Dokument fur die Interaktion zwischen dem fruhen Christentum und der hellenistisch-romischen Welt und Kultur. Zugleich ist dieser Hirtenbrief, der in origineller Weise biblische und ausserbiblische Traditionen aktualisiert und seelsorgerlich als Hilfe fur eine christliche Daseins- und Handlungsorientierung zur Sprache bringt, ein eindruckliches Zeugnis fur die Profilierung der fruhchristlichen Theologie im Kontext der religiosen Neuorientierungsprozesse der spateren Antike. Damit hat er sowohl fur die praxis pietatis der Glaubigen als auch fur die Dogmenbildung der Kirche eine enorme Bedeutung erlangt, die weit uber den un-mittelbaren historischen Kontext hinausreicht. Der 1. Petrusbrief prasentiert Theologie als praktische Theologie im besten Sinne des Wortes.Die ReiheHerausgegeben von Jens Herzer und Udo Schnelle.Der Theologische Handkommentar zum Neuen Testament wurde 1928 gegrundet und erscheint seit den 50er Jahren in fortlaufender Neubearbeitung. Diese Kommentarreihe arbeitet vor allem Textaussage und Textzusammenhang heraus und bildet damit die Grundlage fur eine exegetisch-theologisch verantwortete Predigt und Verkundigung. Ihre ubersichtliche und kompakte Anlage empfiehlt sie nicht nur fur Lehre und Forschung, sondern ganz besonders fur Studium und kirchliche Praxis. Die Reihe [ThHK] kann zur Fortsetzung bestellt werden. Der Fortsetzungsbezug ist jederzeit kundbar. Bei Fortsetzungsbezug wird ein Nachlass gewahrt.

Lukas der erste christliche Historiker

Author: Daniel Marguerat
Publisher: Theologischer Verlag Zürich
ISBN: 3290174727
Format: PDF, ePub
Download Now
Mit der an sein Evangelium anschliessenden Apostelgeschichte hat Lukas die erste Geschichte des Christentums geschrieben. Sein Werk ist einmalig und entspricht mit seinen 52 Kapiteln rund einem Viertel des Neuen Testaments. War aber Lukas - der erste christliche Historiker - ein guter Historiker? Die aktuelle Forschung macht ihm verschiedene Vorwurfe: Sein Werk sei einseitig und unvollstandig, unprazise, antijudisch und vermittle ein verzerrtes Bild von Paulus. Dagegen wehrt sich Daniel Marguerat in seiner Studie: Bevor wir Lukas der Falschung christlicher Geschichtsuberlieferung beschuldigen, gilt es, sich Gedanken zu seiner theologischen Motivation und seinem literarischen Arrangement zu machen. Daniel Marguerat kombiniert solide Kenntnis der judischen und griechisch-romischen Geschichtsschreibung des ersten Jahrhunderts mit modernen Werkzeugen der narrativen Analyse: ein frischer und ursprunglicher Zugang zu den klassischen Themen der lukanischen Theologie. Daniel Marguerat, Jahrgang 1943, war bis 2008 Professor fur Neues Testament an der Theologischen Fakultat der Universitat Lausanne und ist Verfasser zahlreicher Bucher und Aufsatze zu biblischen Themen.

Das Missverst ndnis der Kirche

Author: Emil Brunner
Publisher: Tvz - Theologischer Verlag Zurich
ISBN: 9783290100216
Format: PDF
Download Now
In diesem Buch habe ich gezeigt, wie sich der Ort der Kirchen in der Theologie wie auch in der konkreten Situation der Gemeinde nur dann richtig verstehen lasst, wenn wir die neutestamentliche Ekklesia in ihrer Einzigartigkeit gegenuber jeder historischen kirchlichen Institution sehen, wenn wir die konkreten Institutionen, die wir nennen, als zwar immer wieder notwendige, aber auch fragwurdige Hilfskonstruktionen erkennen und unsere Aufgabe erfassen, in ihnen und wenn notwendig ausserhalb ihrer Mauern, der zum Durchbruch zu verhelfen.