Theory of Wing Sections

Author: Ira H. Abbott
Publisher: Courier Corporation
ISBN: 0486134997
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Concise compilation of subsonic aerodynamic characteristics of NACA wing sections, plus description of theory. 350 pages of tables.

The DelFly

Author: G.C.H.E. de Croon
Publisher: Springer
ISBN: 9401792089
Format: PDF, ePub
Download Now
This book introduces the topics most relevant to autonomously flying flapping wing robots: flapping-wing design, aerodynamics, and artificial intelligence. Readers can explore these topics in the context of the "Delfly", a flapping wing robot designed at Delft University in The Netherlands. How are tiny fruit flies able to lift their weight, avoid obstacles and predators, and find food or shelter? The first step in emulating this is the creation of a micro flapping wing robot that flies by itself. The challenges are considerable: the design and aerodynamics of flapping wings are still active areas of scientific research, whilst artificial intelligence is subject to extreme limitations deriving from the few sensors and minimal processing onboard. This book conveys the essential insights that lie behind success such as the DelFly Micro and the DelFly Explorer. The DelFly Micro, with its 3.07 grams and 10 cm wing span, is still the smallest flapping wing MAV in the world carrying a camera, whilst the DelFly Explorer is the world's first flapping wing MAV that is able to fly completely autonomously in unknown environments. The DelFly project started in 2005 and ever since has served as inspiration, not only to many scientific flapping wing studies, but also the design of flapping wing toys. The combination of introductions to relevant fields, practical insights and scientific experiments from the DelFly project make this book a must-read for all flapping wing enthusiasts, be they students, researchers, or engineers.

Flugzeugtriebwerke

Author: Willy J.G. Bräunling
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642345395
Format: PDF, Kindle
Download Now
Dieses Buch bietet eine umfassende und detaillierte Behandlung der wichtigsten Fragen zu Flugzeug- und Gasturbinenantrieben für Ingenieure, ein hervorragendes Kompendium für fortgeschrittene Studenten. Es hat sich in kurzer Zeit einen herausragenden Platz in der Fachliteratur erobert. Eine leicht verständliche Einführung in die zugehörigen Aspekte der Aerodynamik und der Thermodynamik vereinfacht den Einstieg in die Theorie ganz erheblich und schafft so sichere Grundlagen. In weiteren Abschnitten werden entscheidende Begriffe und technisch/physikalische Zusammenhänge anschaulich definiert und parametrische Kreisprozessanalysen idealer und realer Triebwerke vorgestellt. Eine Klassifizierung der Flugzeugtriebwerke und Funktionsbeschreibungen der Hauptkomponenten fehlen ebenso wenig wie die Thermo- und Aerodynamik thermischer Turbomaschinen. Anhand zahlreicher durchgerechneter Beispiele wird der Einstieg in die verschiedenen Wege der Vorauslegung von Triebwerken uns dessen Komponenten eröffnet. Neu hinzugekommen ist ein Kapitel über Propeller- und Propellersysteme.

Using the Engineering Literature Second Edition

Author: Bonnie A. Osif
Publisher: CRC Press
ISBN: 1439850038
Format: PDF
Download Now
With the encroachment of the Internet into nearly all aspects of work and life, it seems as though information is everywhere. However, there is information and then there is correct, appropriate, and timely information. While we might love being able to turn to Wikipedia® for encyclopedia-like information or search Google® for the thousands of links on a topic, engineers need the best information, information that is evaluated, up-to-date, and complete. Accurate, vetted information is necessary when building new skyscrapers or developing new prosthetics for returning military veterans While the award-winning first edition of Using the Engineering Literature used a roadmap analogy, we now need a three-dimensional analysis reflecting the complex and dynamic nature of research in the information age. Using the Engineering Literature, Second Edition provides a guide to the wide range of resources available in all fields of engineering. This second edition has been thoroughly revised and features new sections on nanotechnology as well as green engineering. The information age has greatly impacted the way engineers find information. Engineers have an effect, directly and indirectly, on almost all aspects of our lives, and it is vital that they find the right information at the right time to create better products and processes. Comprehensive and up to date, with expert chapter authors, this book fills a gap in the literature, providing critical information in a user-friendly format.

Mechanische Schwingungen

Author: Jacob P. DenHartog
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662124440
Format: PDF
Download Now
Die amerikanische Ausgabe dieses Buches erschien 1947 in der dritten, nicht unwesentlich erweiterten Auflage. Der Verfasser erwähnt in seinem Vorwort, daß es ursprünglich aus dem Text von Vorlesungen an der Design School der W estinghouse Company entstand und zu nächst für den Unterrichtsgebrauch an der Harvard Engineering School herausgegeben wurde. In die Neuauflage wurden neue Veröffentlichungen und eigene Erfahrungen eingearbeitet. Im Vorwort der deutschen Erstauflage (1936) wurde darauf hin gewiesen, daß das vorliegende Buch eine glückliche, dem ingenieur mäßigen Denken entsprechende Anschaulichkeit hat. Der Verfasser ver meidet es, lediglich Gebrauchsanweisungen für Rechenvorschriften zu geben; andererseits verzichtet er auf die Ausarbeitung der vollstän digen, strengen Theorie. Er versteht es, dem Leser die wesentlichen Zusammenhänge auch verwickelter Erscheinungen plausibel zu machen. So vermittelt die Darstellung nicht einen höheren theoreti schen Überblick, sondern leitet den Leser mit einfacher mathematischer oder anschaulicher mechanischer Begründung auf einen Weg, der in praktischen Schwingungsfragen zur zahlenmäßigen Lösung, mindestens aber zu einer guten Annäherung der "exakten" Lösung führt. Eine Fülle von Beispielen und Aufgaben regt dazu an, die Beherrschung der dargelegten Rechenverfahren zu erproben und zu vertiefen. Aus diesen Gründen erfolgte die Übersetzung in die deutsche Sprache. Inzwischen ist die amerikanische Ausgabe mit großem Erfolg im Hochschulunterricht eingesetzt worden. Den deutschen Leser inter essiert vielleicht der Hinweis, daß der Hochschulunterricht in Amerika von der europäischen Art sehr verschieden ist. Die Vorlesungen werden nach einem bestimmten "Textbuch" gelesen.

Die Kreiselpumpen f r Fl ssigkeiten und Gase

Author: Carl Pfleiderer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642531199
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Pumpen sind Vorrichtungen zum Fördern von Flüssigkeiten und Gasen. Ihre Wirkungsweise beruht darauf, daß Flüssigkeiten sich in Rohrleitungen am wirtschaftlichsten fortbewegen lassen. In die be treffende Rohrleitung, die den Ausgangspunkt mit dem Bestimmungsort verbindet, wird die ortsfeste Pumpe eingeschaltet, damit sie auf die Flüssigkeit die zu ihrer Fortbewegung nötigen Kräfte ausübt, nämlich auf der einen Seite saugend, auf der anderen drückend wirkt. Sie ver ursacht dadurch eine Drucksteigerung in der Rohrleitung auf der Aus trittsseite der Pumpe (Druckstutzen) und eine Drucksenkung auf der Eintrittsseite in die Pumpe (Saugstutzen). Demnach muß als Zweck der Pumpe im weitesten Sinn, wenn man ihre Wirkung getrennt von der Rohrleitung betrachtet,· bezeichnet werden, flüssige oder gasförmige Körper aus einem Raum mit niederer Spannung in einen Raum mit höherer Spannung zu befördern. Hier liegt offenbar der umgekehrte Vorgang vor wie bei den Kraft maschinen, mit denen die Pumpen auch hinsichtlich ihres Aufbaus weit gehende Ähnlichkeit besitzen. Wie dort unterscheidet man auch hier zwei große Hauptgruppen, nämlich: 1. Die Kolbenpumpen als Umkehrung der (allerdings nicht mehr in Gebrauch befindlichen) Wassersäulenmaschinen bzw. der Kolben dampfmaschinen. Das Kennzeichen ist hier der im geschlossenen zylin drischen Gefäß hin und her gehende Kolben, der die Pressungsenergie des Fördermittels durch statische Kräftewirkung erzeugt. 2. Die Kreiselpumpen als Umkehrung der Turbinen. Zu diesen beiden wichtigsten Ausführungsformen gesellen sich einige weitere von untergeordneter Bedeutung, bei welchen Antriebsmaschine und Pumpe gewissermaßen vereinigt sind und welche deshalb bei den Kraftmaschinen keinen entsprechenden Vertreter haben, wie Strahl pumpen, Widder, Mammutpumpen usw.