Twenty First Century Jihad

Author: Elisabeth Kendall
Publisher: I.B.Tauris
ISBN: 0857737171
Format: PDF, Docs
Download Now
The term ‘jihad’ has come to be used as a byword for fanaticism and Islam’s allegedly implacable hostility towards the West. But, like other religious and political concepts, jihad has multiple resonances and associations, its meaning shifting over time and from place to place. Jihad has referred to movements of internal reform, spiritual struggle and self-defence as much as to ‘holy war’. And among Muslim intellectuals, the meaning and significance of jihad remain subject to debate and controversy. With this in mind, Twenty-First Century Jihad examines the ways in which the concept of jihad has changed, from its roots in the Qur’an to its usage in current debate. This book explores familiar modern political angles, and touches on far less commonly analysed instances of jihad, incorporating issues of law, society, literature and military action. As this key concept is ever-more important for international politics and security studies, Twenty-First Century Jihad contains vital analysis for those researching the role of religion in the modern world.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Format: PDF, Kindle
Download Now
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

The Blackwell Companion to Religion and Violence

Author: Andrew R. Murphy
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 1444395734
Format: PDF, Docs
Download Now
The timely Blackwell Companion to Religion and Violence brings together an international, interdisciplinary group of scholars who provide a coherent state of the art overview of the complex relationships between religion and violence. This companion tackles one of the most important topics in the field of Religion in the twenty-first century, pulling together a unique collection of cutting-edge work A focused collection of high-quality scholarship provides readers with a state-of-the-art account of the latest work in this field The contributors are broad-ranging, international, and interdisciplinary, and include historians, political scientists, religious studies scholars, sociologists, anthropologists, theologians, scholars of women's and gender studies and communication

Das digitale Kalifat

Author: Abdel Bari Atwan
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406697283
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Der "Islamische Staat“ beruht auf zwei Pfeilern: auf seinem Territorium und auf einer digitalen Infrastruktur, mit der er hocheffizient organisiert wird. Abdel Bari Atwan, der das IS-Gebiet bereist und zahllose Interviews mit Jihadisten geführt hat, bietet in seinem Buch erstmals Einblicke in die digitalen Institutionen und Kommandostrukturen des IS und stellt dessen führende Köpfe vor. Viele Computerspiele faszinieren durch die Verbindung von mittelalterlichem Ambiente und Hightech. Genau hier liegt für viele Jihadisten auch die Faszination des IS, der eine "mittelalterliche“ Ordnung mit Hilfe des Internets aufrechterhält. Das Steuersystem orientiert sich am Koran, wird aber digital organisiert. Das Finanzwesen beruht auf dem Zinsverbot, verwaltet aber den Staatshaushalt und die Einnahmen aus Ölexport, Antiquitätenhandel und Entführung mit elektronischen Krypto-Währungen. Das Bildungswesen sorgt für Koranlektüre, aber auch für digital kompetenten Nachwuchs – auch weiblichen. Der Propagandaapparat setzt auf die Inszenierung von Gewalt und beschäftigt dafür eine ganze Armee von Fotografen, Video-Filmern und Spiele-Entwicklern. Atwan beschreibt die Rolle des Darknet und erklärt, warum die Cyber-Jihadisten dem elektronischen "Counter-Jihad“ immer eine Nasenlänge voraus sein werden. Sein alarmierender Bericht sollte allen zu denken geben, die den IS mit militärischen Mitteln besiegen wollen.

Military Chaplaincy in Contention

Author: Andrew Todd
Publisher: Routledge
ISBN: 1317096169
Format: PDF, Docs
Download Now
Chaplaincy highlights the need for faith and society to re-engage with vital moral questions. Military chaplains continue to operate within the dynamic tension between faith communities, the armed services and society, offering a distinct moral presence and contribution. Drawing the reader into the world of the military chaplain, this book explores insights into the complex moral issues that arise in combat (especially in Afghanistan), and in everyday military life, These include the the increasing significance of the Law of Armed Conflict and the moral significance of drones. Through the unique chaplain’s eye view of the significance of their experience for understanding the ethics of war, this book offers clearer understanding of chaplaincy in the context of the changing nature of international conflict (shaped around insurgency and non-state forces) and explores the response of faith communities to the role of the armed services. It makes the case for relocating understandings of just war within a theological framework and for a clear understanding of the relationship between the mission of chaplaincy and that of the military.

Theologie der Gewalt

Author: Rüdiger Lohlker
Publisher: UTB
ISBN: 3825246485
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Rüdiger Lohlker schöpft in seiner Darstellung aktuellen dschihadistischen Denkens hauptsächlich aus arabischen Originalquellen. Die Besonderheit seiner Analyse des schriftlichen und audiovisuellen, vor allem im Internet verbreiteten Propagandamaterials liegt darin, dass der religiöse Anspruch des IS ernst genommen wird, ohne ihn als Ausdruck des Islams im Allgemeinen zu nehmen. Damit bietet er notwendiges Wissen, um das Phänomen IS in seinem Kern zu verstehen.