Unearthing Conflict

Author: Fabiana Li
Publisher: Duke University Press
ISBN: 0822375869
Format: PDF
Download Now
In Unearthing Conflict Fabiana Li analyzes the aggressive expansion and modernization of mining in Peru since the 1990s to tease out the dynamics of mining-based protests. Issues of water scarcity and pollution, the loss of farmland, and the degradation of sacred land are especially contentious. She traces the emergence of the conflicts by discussing the smelter-town of La Oroya—where people have lived with toxic emissions for almost a century—before focusing her analysis on the relatively new Yanacocha gold mega-mine. Debates about what kinds of knowledge count as legitimate, Li argues, lie at the core of activist and corporate mining campaigns. Li pushes against the concept of "equivalence"—or methods with which to quantify and compare things such as pollution—to explain how opposing groups interpret environmental regulations, assess a project’s potential impacts, and negotiate monetary compensation for damages. This politics of equivalence is central to these mining controversies, and Li uncovers the mechanisms through which competing parties create knowledge, assign value, arrive at contrasting definitions of pollution, and construct the Peruvian mountains as spaces under constant negotiation.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Format: PDF
Download Now
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Praktiken der Kritik

Author: Katia Henriette Backhaus
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 359343430X
Format: PDF, Docs
Download Now
Wer fragt, wie Kritik praktisch werden kann, muss eine Vorstellung davon haben, was Kritik ist – und vor dem Hintergrund welcher normativer Ordnungen etwas als eine kritische Praxis erscheint. Denn eine Ordnung infrage stellen zu können, scheint fundamental für die Wirkkraft einer kritischen Praxis zu sein, die Veränderung zum Ziel hat und sich mit dieser Forderung an besondere Adressaten und eine Öffentlichkeit wendet. Der Band führt vor Augen, dass Praktiken der Kritik zugleich bestimmte Formen der Auffassung von Kritik sind. Dabei zeigt sich: Die Verknüpfung von Theorie, Praxis und gesellschaftlich spezifischer Auslegung einer normativen Ordnung ist für das Verständnis von Praktiken der Kritik zentral.

Indigenous Life Projects and Extractivism

Author: Cecilie Vindal Ødegaard
Publisher: Springer
ISBN: 331993435X
Format: PDF, ePub
Download Now
Exploring indigenous life projects in encounters with extractivism, the present open access volume discusses how current turbulences actualise questions of indigeneity, difference and ontological dynamics in the Andes and Amazonia. While studies of extractivism in South America often focus on wider national and international politics, this contribution instead provides ethnographic explorations of indigenous politics, perspectives and worlds, revealing loss and suffering as well as creative strategies to mediate the extralocal. Seeking to avoid conceptual imperialism or the imposition of exogenous categories, the chapters are grounded in the respective authors’ long-standing field research. The authors examine the reactions (from resistance to accommodation), consequences (from anticipation to rubble) and materials (from fossil fuel to water) diversely related to extractivism in rural and urban settings. How can Amerindian strategies to preserve localised communities in extractivist contexts contribute to ways of thinking otherwise?

The Andean World

Author: Linda J. Seligmann
Publisher: Routledge
ISBN: 1317220781
Format: PDF, Kindle
Download Now
This comprehensive reference offers an authoritative overview of Andean lifeways. It provides valuable historical context, and demonstrates the relevance of learning about the Andes in light of contemporary events and debates. The volume covers the ecology and pre-Columbian history of the region, and addresses key themes such as cosmology, aesthetics, gender and household relations, modes of economic production, exchange, and consumption, postcolonial legacies, identities, political organization and movements, and transnational interconnections. With over 40 essays by expert contributors that highlight the breadth and depth of Andean worlds, this is an essential resource for students and scholars alike.

Zur Wohnungsfrage

Author: Friedrich Engels
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3843026246
Format: PDF, Mobi
Download Now
Friedrich Engels: Zur Wohnungsfrage Entstanden Mai 1872 bis Januar 1873. Erstdruck in: Der Volksstaat (Leipzig), Juni 1872 – Februar 1873. Der Text folgt der zweiten, durchgesehenen Separatausgabe, Hottingen- Zürich 1887, für die Engels auch das Vorwort schrieb. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2013. Textgrundlage ist die Ausgabe: Karl Marx, Friedrich Engels: Werke. Herausgegeben vom Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED, 43 Bände, Band 18, Berlin: Dietz-Verlag, 1962. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.