The Global Biopolitics of the IUD

Author: Chikako Takeshita
Publisher: MIT Press
ISBN: 0262016583
Format: PDF, ePub
Download Now
In this book, Takeshita investigates the development, marketing, and use of the IUD since the 1960s. She offers a biography of a technological object through a feminist science studies lens, tracing the transformations of the scientific discourse around it over time and across different geographies. Takeshita describes how developers of the IUD adapted to different social interests in their research and how changing assumptions about race, class, and female sexuality often guided scientific inquiries. The IUD, she argues, became a "politically versatile technology," adaptable to both feminist and nonfeminist reproductive politics because of researchers' attempts to maintain the device's suitability for women in both the developing and the developed world.

Producing Power

Author: Sonja D. Schmid
Publisher: MIT Press
ISBN: 0262028271
Format: PDF, Kindle
Download Now
An examination of how the technical choices, social hierarchies, economic structures, and political dynamics shaped the Soviet nuclear industry leading up to Chernobyl.

Developer s Dilemma

Author: Casey O'Donnell
Publisher: MIT Press
ISBN: 0262028190
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Examines the creative collaborative practice of typical game developers, investigating why they work the way they do, the organzation of work, and the market forces that shape (and are shaped by) media industries.

Beyond Imported Magic

Author: Eden Medina
Publisher: MIT Press
ISBN: 0262027453
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
The essays in this volume study the creation, adaptation, and use of science and technology in Latin America. They challenge the view that scientific ideas and technology travel unchanged from the global North to the global South -- the view of technology as "imported magic." They describe not only alternate pathways for innovation, invention, and discovery but also how ideas and technologies circulate in Latin American contexts and transnationally. The contributors' explorations of these issues, and their examination of specific Latin American experiences with science and technology, offer a broader, more nuanced understanding of how science, technology, politics, and power interact in the past and present.The essays in this book use methods from history and the social sciences to investigate forms of local creation and use of technologies; the circulation of ideas, people, and artifacts in local and global networks; and hybrid technologies and forms of knowledge production. They address such topics as the work of female forensic geneticists in Colombia; the pioneering Argentinean use of fingerprinting technology in the late nineteenth century; the design, use, and meaning of the XO Laptops created and distributed by the One Laptop per Child Program; and the development of nuclear energy in Argentina, Mexico, and Chile.ContributorsPedro Ignacio Alonso, Morgan G. Ames, Javiera Barandiarán, João Biehl, Anita Say Chan, Amy Cox Hall, Henrique Cukierman, Ana Delgado, Rafael Dias, Adriana Díaz del Castillo H., Mariano Fressoli, Jonathan Hagood, Christina Holmes, Matthieu Hubert, Noela Invernizzi, Michael Lemon, Ivan da Costa Marques, Gisela Mateos, Eden Medina, María Fernanda Olarte Sierra, Hugo Palmarola, Tania Pérez-Bustos, Julia Rodriguez, Israel Rodríguez-Giralt, Edna Suárez Díaz, Hernán Thomas, Manuel Tironi, Dominique Vinck

Uners ttliche Neugier

Author: Helga Nowotny
Publisher:
ISBN: 9783931659738
Format: PDF, Docs
Download Now
Die Moderne ist durch den Verlust von Gewißheiten geprägt, was sie nicht hindert, neue zu suchen. Die historisch einmalige Präferenz für das Neue, die mit der modernen Naturwissenschaft institutionalisiert wurde, hat Ungewißheiten mit sich gebracht, die aus dem erweiterten Handlungsraum und technischen Möglichkeiten resultieren. So endlos das Potential menschlicher Kreativität und der sie antreibenden Neugier scheinen mag, stößt sie dort auf Grenzen, wo das, was wissenschaftlich und technisch machbar ist, als gesellschaftlich unerwünscht gilt. Die wissenschaftliche Neugier soll gezähmt werden, doch gleichzeitig hat die Gesellschaft eine kollektive Wette auf die fragile Zukunft abgeschlossen. Sie lautet: Innovation. Im Buch werden die sich daraus ergebenden Spannungen analysiert und die ihnen zugrundeliegende Ambivalenz als kulturelle Ressource identifiziert. Um die Zukunft anders als in utopischen und dystopischen Bildern zu denken, müssen wir, ob wir wollen oder nicht, modern bleiben.

Basics Methoden der Formfindung

Author: Kari Jormakka
Publisher: Birkhäuser
ISBN: 3035613214
Format: PDF
Download Now
Im architektonischen Entwerfen werden gerne Entwurfsmethoden zur kreativen Formfindung eingesetzt, die eine Loslösung vom traditionellen Formenkanon und eingefahrenen Denkmustern ermöglichen. Gleichzeitig muss genügend Spielraum für eine funktionale, systematische Entwurfskonzeption entstehen. In diesem Band werden jene Entwurfsmethoden besonders ausführlich diskutiert, die den aktuellen Architekturdiskurs maßgeblich geprägt haben. Themen: Diagrammatische Methoden (über eine zeichnerische, schematische Darstellung) Mimetische Methoden (nachahmend) Parametrische Methoden (über eine kennzeichnende Größe) Automatische und digitale Entwurfsmethoden der aktuellen Avantgarde wie z.B. Scaling, Datascapes, Folding, Morphing

Die islamische Aufkl rung

Author: Christopher de Bellaigue
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104906467
Format: PDF, Kindle
Download Now
»Erhellend, großartig geschrieben, ein Buch, das uns hilft, das Verständnis zwischen islamischer Welt und Moderne zu verstehen.« Yuval Noah Harari, Autor von »Eine kurze Geschichte der Menschheit« Die islamische Aufklärung hat längst stattgefunden. In einer fulminanten Erzählung demontiert Christopher de Bellaigue die oft selbstgefällige westliche Sicht auf die arabische Welt. Auch in Ägypten, im Iran und der Türkei gab es nach 1800 eine breite Bewegung für Freiheit, Gleichheit und Demokratie und für einen weltlichen Staat, für Frauenrechte und Gewerkschaften, freie Presse und die Abschaffung der Sklaverei. In atemberaubender Geschwindigkeit modernisierten sich die arabischen Gesellschaften. Doch die Gegenaufklärung folgte auf dem Fuß, mit autokratischen Regimen und fundamentalistischem Terror. De Bellaigue schildert den Kampf zwischen Glaube und Vernunft und um eine neue muslimische Identität. Eine reiche, überraschende Geschichte, eine radikal neue Sicht auf den modernen Islam. »Eine ausgesprochen originelle und informative Studie über die Zusammenstöße zwischen dem Islam und der Moderne in Istanbul, Kairo und Teheran während der letzten zweihundert Jahre.« Orhan Pamuk »Christopher de Bellaigue gehört seit Langem schon zu den einfallsreichsten und anregendsten Interpreten einiger von Angst und Vorurteil verstellter Realitäten. In ›Die islamische Aufklärung‹ seziert er den selbstgefälligen Gegensatz zwischen Islam und Moderne und enthüllt dabei eine faszinierende Welt: eine Welt, in der Menschen sich unter dem Druck der Geschichte ständig verändern, improvisieren und sich anpassen. Es ist genau das richtige Buch für unsere in Unordnung geratene Welt: zeitgemäß, dringlich und erhellend.« Pankaj Mishra »Zur rechten Zeit, tiefsinnig und provokativ.« Peter Frankopan

Nexus

Author: Ramez Naam
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641131383
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Zwischen Freiheit und Sicherheit Die nahe Zukunft: Die Nano-Droge Nexus ermöglicht es den Menschen, die Grenzen der eigenen Wahrnehmung zu überschreiten und mit dem Bewusstsein anderer in Verbindung zu treten – ein gewaltiger Schritt in der Evolution des Menschen. Als jedoch eine Gruppe skrupelloser Wissenschaftler Nexus für ihre eigenen Zwecke missbraucht, zwingt die US-Regierung den jungen Nano-Techniker Kade Lane, sich in die Organisation einzuschleusen, um ihrem Treiben ein Ende zu bereiten. Lane gerät in einen Strudel aus Machtgier, Korruption und Mord ...