Visualization and Verbalization of Data

Author: Jorg Blasius
Publisher: CRC Press
ISBN: 1466589809
Format: PDF, ePub
Download Now
Visualization and Verbalization of Data shows how correspondence analysis and related techniques enable the display of data in graphical form, which results in the verbalization of the structures in data. Renowned researchers in the field trace the history of these techniques and cover their current applications. The first part of the book explains the historical origins of correspondence analysis and associated methods. The second part concentrates on the contributions made by the school of Jean-Paul Benzécri and related movements, such as social space and geometric data analysis. Although these topics are viewed from a French perspective, the book makes them understandable to an international audience. Throughout the text, well-known experts illustrate the use of the methods in practice. Examples include the spatial visualization of multivariate data, cluster analysis in computer science, the transformation of a textual data set into numerical data, the use of quantitative and qualitative variables in multiple factor analysis, different possibilities of recoding data prior to visualization, and the application of duality diagram theory to the analysis of a contingency table.

Music Data Analysis

Author: Claus Weihs
Publisher: CRC Press
ISBN: 1315353830
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
This book provides a comprehensive overview of music data analysis, from introductory material to advanced concepts. It covers various applications including transcription and segmentation as well as chord and harmony, instrument and tempo recognition. It also discusses the implementation aspects of music data analysis such as architecture, user interface and hardware. It is ideal for use in university classes with an interest in music data analysis. It also could be used in computer science and statistics as well as musicology.

Exploratory Data Analysis with MATLAB Third Edition

Author: Wendy L. Martinez
Publisher: CRC Press
ISBN: 1315349841
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Praise for the Second Edition: "The authors present an intuitive and easy-to-read book. ... accompanied by many examples, proposed exercises, good references, and comprehensive appendices that initiate the reader unfamiliar with MATLAB." —Adolfo Alvarez Pinto, International Statistical Review "Practitioners of EDA who use MATLAB will want a copy of this book. ... The authors have done a great service by bringing together so many EDA routines, but their main accomplishment in this dynamic text is providing the understanding and tools to do EDA. —David A Huckaby, MAA Reviews Exploratory Data Analysis (EDA) is an important part of the data analysis process. The methods presented in this text are ones that should be in the toolkit of every data scientist. As computational sophistication has increased and data sets have grown in size and complexity, EDA has become an even more important process for visualizing and summarizing data before making assumptions to generate hypotheses and models. Exploratory Data Analysis with MATLAB, Third Edition presents EDA methods from a computational perspective and uses numerous examples and applications to show how the methods are used in practice. The authors use MATLAB code, pseudo-code, and algorithm descriptions to illustrate the concepts. The MATLAB code for examples, data sets, and the EDA Toolbox are available for download on the book’s website. New to the Third Edition Random projections and estimating local intrinsic dimensionality Deep learning autoencoders and stochastic neighbor embedding Minimum spanning tree and additional cluster validity indices Kernel density estimation Plots for visualizing data distributions, such as beanplots and violin plots A chapter on visualizing categorical data

R in a Nutshell

Author: Joseph Adler
Publisher: O'Reilly Germany
ISBN: 3897216507
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Wozu sollte man R lernen? Da gibt es viele Gründe: Weil man damit natürlich ganz andere Möglichkeiten hat als mit einer Tabellenkalkulation wie Excel, aber auch mehr Spielraum als mit gängiger Statistiksoftware wie SPSS und SAS. Anders als bei diesen Programmen hat man nämlich direkten Zugriff auf dieselbe, vollwertige Programmiersprache, mit der die fertigen Analyse- und Visualisierungsmethoden realisiert sind – so lassen sich nahtlos eigene Algorithmen integrieren und komplexe Arbeitsabläufe realisieren. Und nicht zuletzt, weil R offen gegenüber beliebigen Datenquellen ist, von der einfachen Textdatei über binäre Fremdformate bis hin zu den ganz großen relationalen Datenbanken. Zudem ist R Open Source und erobert momentan von der universitären Welt aus die professionelle Statistik. R kann viel. Und Sie können viel mit R machen – wenn Sie wissen, wie es geht. Willkommen in der R-Welt: Installieren Sie R und stöbern Sie in Ihrem gut bestückten Werkzeugkasten: Sie haben eine Konsole und eine grafische Benutzeroberfläche, unzählige vordefinierte Analyse- und Visualisierungsoperationen – und Pakete, Pakete, Pakete. Für quasi jeden statistischen Anwendungsbereich können Sie sich aus dem reichen Schatz der R-Community bedienen. Sprechen Sie R! Sie müssen Syntax und Grammatik von R nicht lernen – wie im Auslandsurlaub kommen Sie auch hier gut mit ein paar aufgeschnappten Brocken aus. Aber es lohnt sich: Wenn Sie wissen, was es mit R-Objekten auf sich hat, wie Sie eigene Funktionen schreiben und Ihre eigenen Pakete schnüren, sind Sie bei der Analyse Ihrer Daten noch flexibler und effektiver. Datenanalyse und Statistik in der Praxis: Anhand unzähliger Beispiele aus Medizin, Wirtschaft, Sport und Bioinformatik lernen Sie, wie Sie Daten aufbereiten, mithilfe der Grafikfunktionen des lattice-Pakets darstellen, statistische Tests durchführen und Modelle anpassen. Danach werden Ihnen Ihre Daten nichts mehr verheimlichen.

Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik

Author: Robert Hafner
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3709169445
Format: PDF, ePub
Download Now
Das Buch ist eine Einführung in die Wahrscheinlichkeitsrechnung und mathematische Statistik auf mittlerem mathematischen Niveau. Die Pädagogik der Darstellung unterscheidet sich in wesentlichen Teilen – Einführung der Modelle für unabhängige und abhängige Experimente, Darstellung des Suffizienzbegriffes, Ausführung des Zusammenhanges zwischen Testtheorie und Theorie der Bereichschätzung, allgemeine Diskussion der Modellentwicklung – erheblich von der anderer vergleichbarer Lehrbücher. Die Darstellung ist, soweit auf diesem Niveau möglich, mathematisch exakt, verzichtet aber bewußt und ebenfalls im Gegensatz zu vergleichbaren Texten auf die Erörterung von Meßbarkeitsfragen. Der Leser wird dadurch erheblich entlastet, ohne daß wesentliche Substanz verlorengeht. Das Buch will allen, die an der Anwendung der Statistik auf solider Grundlage interessiert sind, eine Einführung bieten, und richtet sich an Studierende und Dozenten aller Studienrichtungen, für die mathematische Statistik ein Werkzeug ist.

Die Kunst des Game Designs

Author: Jesse Schell
Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG
ISBN: 3958452841
Format: PDF, ePub
Download Now
Grundlagen der Entwicklung und Konzeption klassischer Spiele von einem der weltweit führenden Game Designer Mehr als 100 Regeln und zentrale Fragen zur Inspiration für den kreativen Prozess Zahlreiche wertvolle Denkanstöße für die Konzeption eines erfolgreichen Spiels Jeder kann die Grundlagen des Game Designs meistern – dazu bedarf es keines technischen Fachwissens. Dabei zeigt sich, dass die gleichen psychologischen Grundprinzipien, die für Brett-, Karten- und Sportspiele funktionieren, ebenso der Schlüssel für die Entwicklung qualitativ hochwertiger Videospiele sind. Mit diesem Buch lernen Sie, wie Sie im Prozess der Spielekonzeption und -entwicklung vorgehen, um bessere Games zu kreieren. Jesse Schell zeigt, wie Sie Ihr Game durch eine strukturierte methodische Vorgehensweise Schritt für Schritt deutlich verbessern. Mehr als 100 gezielte Fragestellungen eröffnen Ihnen dabei neue Perspektiven auf Ihr Game, so dass Sie die Features finden, die es erfolgreich machen. Hierzu gehören z.B. Fragen wie: Welche Herausforderungen stellt mein Spiel an die Spieler? Fördert es den Wettbewerb unter den Spielern? Werden sie dazu motiviert, gewinnen zu wollen? So werden über hundert entscheidende Charakteristika für ein gut konzipiertes Spiel untersucht. Mit diesem Buch wissen Sie, worauf es bei einem guten Game ankommt und was Sie alles bedenken sollten, damit Ihr Game die Erwartungen Ihrer Spieler erfüllt und gerne gespielt wird. Zugleich liefert es Ihnen jede Menge Inspiration – halten Sie beim Lesen Zettel und Stift bereit, um Ihre neuen Ideen sofort festhalten zu können

Formale Begriffsanalyse

Author: Bernhard Ganter
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642614507
Format: PDF, ePub
Download Now
Dieses erste Lehrbuch zur Formalen Begriffsanalyse gibt eine systematische Darstellung der mathematischen Grundlagen und ihrer Verbindung zu Anwendungen in der Informatik, insbesondere in der Datenanalyse und Wissensverarbeitung. Das Buch vermittelt vor allem Methoden der graphischen Darstellung von Begriffssystemen, die sich in der Wissenskommunikation bestens bewährt haben. Theorie und graphische Darstellung werden dabei eng miteinander verknüpft. Die mathematischen Grundlagen werden vollständig abgehandelt und durch zahlreiche Beispiele anschaulich gemacht. Da zur Wissensverarbeitung immer stärker der Computer genutzt wird, gewinnen formale Methoden begrifflicher Analyse überall an Bedeutung. Das Buch macht die dafür grundlegende Theorie in kompakter Form zugänglich.

Macht in Wissenschaft und Gesellschaft

Author: Julian Hamann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658149000
Format: PDF, ePub
Download Now
Während sich die Wissenschaftsforschung in den letzten Jahren in großen Teilen mit Fragen der Organisationsbildung und -steuerung, mit Methoden der Evaluation von Leistung und Qualität sowie mit der Analyse von wissenschaftlichen Mikrowelten befasst hat, wurden Studien, die das Verhältnis von Wissenschaft und Gesellschaft kritisch aus diskurs-, macht- und feldtheoretischen Perspektiven untersuchen, bisher in unabhängigen Einzelprojekten durchgeführt. Obwohl diese Beiträge in den jeweils behandelten gesellschaftlichen Bereichen auf Resonanz stoßen und eine Fülle von wissenschaftstheoretischen Anstößen bieten, ist die entsprechende Diskussion bisher nicht in Buchform sichtbar. Der vorliegende Band führt diese Perspektiven erstmals zu einem Austausch zusammen und schließt damit in der deutschsprachigen Wissenschaftsforschung eine Lücke.