War as Experience

Author: Christine Sylvester
Publisher: Routledge
ISBN: 0415775981
Format: PDF, Docs
Download Now
Surveying the state of war and war studies in international relations, security studies and in feminist international relations, this text also addresses a missing area of international relations studies of war that feminism is well-placed to fill in: the emotional and physical aspects of war.

Critical Imaginations in International Relations

Author: Aoileann Ní Mhurchú
Publisher: Routledge
ISBN: 1317585348
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
This exciting new text brings together in one volume an overview of the many reflections on how we might address the problems and limitations of a state-centred approach in the discipline of International Relations (IR). The book is structured into chapters on key concepts, with each providing an introduction to the concept for those new to the field of critical politics – including undergraduate and postgraduate students – as well as drawing connections between concepts and thinkers that will be provocative and illuminating for more established researchers in the field. They give an overview of core ideas associated with the concept; the critical potential of the concept; and key thinkers linked to the concept, seeking to address the following questions: How has the concept traditionally been understood? How has the concept come to be understood in critical thinking? How is the concept used in interrogating the limits of state centrism? What different possibilities for engaging with international relations have been envisioned through the concept? Why are such possibilities for alternative thinking about international relations important? What are some key articles and volumes related to the concept which readers can go for further research? Drawing together some of the key thinkers in the field of critical International Relations and including both established and emerging academics located in Asia, Europe, Latin America and North America, this book is a key resource for students and scholars alike.

Die Teufelin

Author: Fay Weldon
Publisher: Lindhardt og Ringhof
ISBN: 8711455462
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
4,5/5 Stelle auf Lovelybooks.de Ironisch, humoristisch, teuflisch! In Eden Grove leben lauter glückliche Frauen. Ihre Ehemänner sind erfolgreich. Sie haben muntere Kinder und das Familienleben ist ganz harmonisch. Eden Grove ist eine friedliche kleine Welt - aber nicht für alle. Es gibt zum Beispiel die unattraktive Ruth. Gattin eines Steuerberaters und Mutter zweier Kinder. Ruth ist loyal, und sie erträgt lange die sexuellen Eskapaden ihres Mannes. Aber es kommt der Punkt, an dem Ruth die Geduld verliert. Sie dreht den Spieß um und plant einen Rachefeldzug. Das erste, was in Rauch aufgeht, ist das gemütliche Heim... REZENSION "Ein Buch, das seinen engagierten Kern (gegen die Weibchen, für die Frauen) mit so viel Witz und satirischer Brillanz ummäntelt, dass man sich von der ersten bis zur letzten Seite glänzend unterhält." Corna Zacharias in der Münchner ‘Abendzeitung’ AUTORENPORTRÄT Fay Weldon wurde am 22. September 1931 in Alvechurch (Worcestershire) geboren. Ihr Großvater war der Schriftsteller Edgar Jepson (1863–1938), ihre Mutter schrieb Romane unter dem Pseudonym Pearl Bellairs, einer Figur aus einer Kurzgeschichte von Aldous Huxley. Sie wuchs in Neuseeland auf, kehrte mit der Mutter nach Londond zurück als ihre Eltern sich scheiden ließen. Sie studierte Psychologie und Ökonomie und veröffentlichte mit 30 das erste Buch. "Die Teufelin" wurde 1989 mit Meryl Streep,in einer Hauptrolle verfilmt, doch das Buch geht wesentlich weiter als der Film.

Das andere Geschlecht

Author: Simone de Beauvoir
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644051615
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Das berühmte Standardwerk von Simone de Beauvoir. Die universelle Standortbestimmung der Frau, die aus jahrtausendealter Abhängigkeit von männlicher Vorherrschaft ausgebrochen ist, hat nichts an Gültigkeit eingebüßt. Die Scharfsichtigkeit der grundlegenden Analyse tritt in der Neuübersetzung noch deutlicher hervor.

Feminist Theory and International Relations in a Postmodern Era

Author: Christine Sylvester
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 9780521459846
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
These draw attention to an identity politics in our theories that often resists debate. Christine Sylvester elaborates a feminist method of empathetically cooperative conversation which can help us to appreciate practices in international relations that challenge the foundations of the field. She illustrates that method with reference to the Greenham Common Women's Peace Camp (in the UK) and the efforts of Zimbabwean women to negotiate international funding for their local producer cooperatives.

Gewalt

Author: Steven Pinker
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 310401616X
Format: PDF, Kindle
Download Now
Die Geschichte der Menschheit – eine ewige Abfolge von Krieg, Genozid, Mord, Folter und Vergewaltigung. Und es wird immer schlimmer. Aber ist das richtig? In einem wahren Opus Magnum, einer groß angelegten Gesamtgeschichte unserer Zivilisation, untersucht der weltbekannte Evolutionspsychologe Steven Pinker die Entwicklung der Gewalt von der Urzeit bis heute und in allen ihren individuellen und kollektiven Formen, vom Verprügeln der Ehefrau bis zum geplanten Völkermord. Unter Rückgriff auf eine Fülle von wissenschaftlichen Belegen aus den unterschiedlichsten Disziplinen beweist er zunächst, dass die Gewalt im Laufe der Geschichte stetig abgenommen hat und wir heute in der friedlichsten Epoche der Menschheit leben. Diese verblüffende Tatsache verlangt nach einer Erklärung: Pinker schält in seiner Analyse sechs Entwicklungen heraus, die diesen Trend begünstigt haben, untersucht die Psychologie der Gewalt auf fünf innere Dämonen, die Gewaltausübung begünstigen, benennt vier Eigenschaften des Menschen, die den inneren Dämonen entgegenarbeiten und isoliert schließlich fünf historische Kräfte, die uns heute in der friedlichsten Zeit seit jeher leben lassen. Pinkers Darstellung revolutioniert den Blick auf die Welt und uns Menschen. Und sie macht Hoffnung und Mut. »Pinkers Studie ist eine leidenschaftliche Antithese zum verbreiteten Kulturpessimismus und dem Gefühl des moralischen Untergangs der Moderne.« Der Spiegel »Steven Pinker ist ein Top-Autor und verdient all die Superlative, mit denen man ihn überhäuft« New York Times» Die Argumente von Steven Pinker haben Gewicht [...]. Die Chance, heute Opfer von Gewalt zu werden, ist viel geringer als zu jeder anderen Zeit. Das ist eine spannende Nachricht, die konträr zur öffentlichen Wahrnehmung ist." Deutschlandfunk »Steven Pinker ist ein intellektueller Rockstar« The Guardian »Der Evolutionspsychologe Steven Pinker gilt als wichtigster Intellektueller« Süddeutsche Zeitung »Verflucht überzeugend« Hamburger Abendblatt