Whaling in the Antarctic

Author: Malgosia Fitzmaurice
Publisher: BRILL
ISBN: 9004313826
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Introduction / Malgosia Fitzmaurice and Dai Tamada -- Methodologies and motivations : was Japan's whaling programme for purposes of scientific research? / Caroline E. Foster -- From the requirement of reasonableness to a 'comply and explain' rule : the standard of review in the whaling judgment / Shotaro Hamamoto -- The whaling convention and thorny issues of interpretation / Malgosia Fitzmaurice -- The 'margin of appreciation' in the use of exemptions in international law : comparing the ICJ whaling judgment and the case law of the ECtHR / Theodore Christakis -- Unfavourable but unavoidable procedures : procedural aspects of the whaling case / Dai Tamada -- Roads not taken, opportunities missed : procedural and jurisdictional questions Sidestepped in the Whaling Judgment / Christian J. Tams -- Whaling judgment and the challenges of dynamic treaty regimes / Mika Hayashi -- IWC and the ICJ judgment / Joji Morishita -- The whaling case : an Australian perspective / Donald R Rothwell -- After the whaling in the Antarctic judgment : its lessons and prospects from a Japanese perspective / Hironobu Sakai -- Science in the court! : the role of science in 'Whaling in the Antarctic' / Anthony Press -- Conclusion : the judgment, its implications and prospects / Akiho Shibata -- Conference report on 'Whaling in the Antarctic : the ICJ judgment and its implications', 31st May-1st June 2014, Kobe University, Japan / Yuri Takaya

Whaling and International Law

Author: Malgosia Fitzmaurice
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1316462420
Format: PDF, Mobi
Download Now
Whales are regarded as a totemic symbol by some nations and as a natural marine resource by others. This book presents a complex picture of legal problems surrounding the interpretation of the International Convention for the Regulation of Whaling and the role of its regulatory body, the International Whaling Commission. Contemporary whaling is about the competing interests of whaling nations (which are in the minority), non-whaling nations (which are in the majority) and indigenous peoples. Whales are covered by many international conventions, which has led to a very fragmented legal situation and does not necessarily ensure that whales are protected. This is one of the paradoxes of the contemporary international legal regime which are explored in this book. The book also examines the contentious issue of the right of indigenous peoples to whaling and questions whether indigenous whaling is very different from commercial practices.

Wirtschaftsv lkerrecht

Author: Markus Krajewski
Publisher: C.F. Müller GmbH
ISBN: 3811496662
Format: PDF, Mobi
Download Now
Die Neuauflage: Ziel dieses Lehrbuchs ist eine überblicksartige Einführung in das Wirtschaftsvölkerrecht. Wirtschaftsvölkerrecht umfasst die völkerrechtlichen Regelungen des internationalen Wirtschaftsverkehrs, die öffentlich-rechtlichen Beziehungen, d.h. Beziehungen zwischen Staaten untereinander und zwischen Staaten und Privatrechtssubjekten, betreffen. Die Darstellung legt einen Schwerpunkt auf die Erläuterung von allgemeinen Prinzipien und Strukturen und verzichtet daher auf eine vertiefte Erörterung zahlreicher Detailprobleme. Die Auswahl der in diesem Lehrbuch behandelten Aspekte berücksichtigt einerseits, was vernünftigerweise von Studierenden in einem Schwerpunktbereich erwartet werden kann und andererseits, welche Themen des Wirtschaftsvölkerrechts von allgemeinem rechtswissenschaftlichen und rechtspolitischen Interesse sind.

Governance im 21 Jahrhundert

Author: OECD
Publisher: OECD Publishing
ISBN: 9789264589360
Format: PDF, Kindle
Download Now
Mit dem Beginn des 21. Jahrhunderts stehen weitere dramatische Umwälzungen in Wirtschaft und Gesellschaft an der Tagesordnung. Der Bericht untersucht Chancen und Risiken wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und technologischer Natur.

Eine Theorie der Generationengerechtigkeit

Author: Jörg Tremmel
Publisher:
ISBN: 9783897857063
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Der Bezug auf ”unsere Pflichten gegenüber künftigen Generationen“ ist eines der kraftvollsten, emotionalsten und effektivsten Argumente, das Politikern und Bürgern zur Verfügung steht. Die exakte Art und der Umfang dieser Pflichten sind allerdings unklar. Sind wir kommenden Generationen überhaupt etwas schuldig? Wenn ja, wie groß ist der Umfang unserer Pflichten? Und auf welche Ressourcen oder Güter beziehen sie sich? Dieses Buch kommt zur rechten Zeit: Es liefert die bisher genaueste ethische Landkarte für die immer wichtiger werdende Zukunfts- bzw. Generationenethik. Obwohl von bisher unerreichter Tiefe und Bandbreite - das Literaturverzeichnis umfasst die gesamte relevante Literatur zu diesem Thema -, macht Tremmels klarer Stil das Buch zu einer leicht lesbaren und abwechslungsreichen Lektüre. Im Ergebnis schlägt dieses Buch eine Theorie der Generationengerechtigkeit vor, die nicht nur für die philosophische, sondern auch die politische Debatte neue Impulse bringen wird.