Windows onto Jewish Legal Culture

Author: Hanina Ben-Menahem
Publisher: Routledge
ISBN: 113647997X
Format: PDF
Download Now
This book opens windows onto various aspects of Jewish legal culture. Rather than taking a structural approach, and attempting to circumscribe and define ‘every’ element of Jewish law, Windows onto Jewish Legal Culture takes a dynamic and holistic approach, describing diverse manifestations of Jewish legal culture, and its general mind-set, without seeking to fit them into a single structure. Jewish legal culture spans two millennia, and evolved in geographic centers that were often very distant from one another both geographically and socio-culturally. It encompasses the Talmud and talmudic literature, the law codes, the rulings of rabbinical courts, the responsa literature, decisions taken by communal leaders, study of the law in talmudic academies, the local study hall, and the home. But Jewish legal culture reaches well beyond legal and quasi-legal institutions; it addresses, and is reflected in, every aspect of daily life, from meals and attire to interpersonal and communal relations. Windows onto Jewish Legal Culture gives the reader a taste of the tremendous weight of Jewish legal culture within Jewish life. Among the facets of Jewish legal culture explored are two of its most salient distinguishing features, namely, toleration and even encouragement of controversy, and a preference for formalistic formulations. These features are widely misunderstood, and Jewish legal culture is often parodied as hair-splitting argument for the sake of argument. In explaining the epistemic imperatives that motivate Jewish legal culture, however, this book paints a very different picture. Situational constraints and empirical considerations are shown to provide vital input into legal determinations at every level, and the legal process is revealed to be attentive to context and sensitive to cultural concerns.

Bulletin of the Atomic Scientists

Author:
Publisher:
ISBN:
Format: PDF, Kindle
Download Now
The Bulletin of the Atomic Scientists is the premier public resource on scientific and technological developments that impact global security. Founded by Manhattan Project Scientists, the Bulletin's iconic "Doomsday Clock" stimulates solutions for a safer world.

Ester

Author: Jean-daniel Macchi
Publisher:
ISBN: 9783170207523
Format: PDF, Docs
Download Now
Das Buch Ester gehort zu den funf Festrollen, den Megillot. ES berichtet von einer jungen Israelitin, die im persischen Reich zur Konigin aufsteigt und ihr Volk vor einem Genozid bewahrt. DIese Geschichte ist der Ausgangspunkt des Purim-Festes, das Juden in aller Welt bis heute feiern. Der Kommentar bietet eine Literarkritik des Textes und analysiert die Komposition der unterschiedlichen Perikopen ebenso wie Erzahlweise, Stil, Syntax und Vokabular. Macchi zeigt, wie das Buch auf biblischen und auSSerbiblischen Texten und Traditionen basiert und mit ihnen im Gesprach ist, und charakterisiert auf dieser Grundlage den Redaktionsprozess und die historischen und sozialen Kontexte, in denen Autoren und Redaktoren des Buches arbeiteten.

21 Lektionen f r das 21 Jahrhundert

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406727794
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Yuval Noah Harari ist der Weltstar unter den Historikern. In «Eine kurze Geschichte der Menschheit» erzählte er vom Aufstieg des Homo Sapiens zum Herrn der Welt. In «Homo Deus» ging es um die Zukunft unserer Spezies. Sein neues Buch schaut auf das Hier und Jetzt und konfrontiert uns mit den drängenden Fragen unserer Zeit. Wie unterscheiden wir Wahrheit und Fiktion im Zeitalter der Fake News? Was sollen wir unseren Kindern beibringen? Wie können wir in unserer unübersichtlichen Welt moralisch handeln? Wie bewahren wir Freiheit und Gleichheit im 21. Jahrhundert? Seit Jahrtausenden hat die Menschheit über den Fragen gebrütet, wer wir sind und was wir mit unserem Leben anfangen sollen. Doch jetzt setzen uns die heraufziehende ökologische Krise, die wachsende Bedrohung durch Massenvernichtungswaffen und der Aufstieg neuer disruptiver Technologien unter Zeitdruck. Bald schon wird irgendjemand darüber entscheiden müssen, wie wir die Macht nutzen, die künstliche Intelligenz und Biotechnologie bereit halten. Dieses Buch will möglichst viele Menschen dazu anregen, sich an den großen Debatten unserer Zeit zu beteiligen, damit die Antworten nicht von den blinden Kräften des Marktes gegeben werden.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Format: PDF, Mobi
Download Now
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Der Ursprung des Christentums

Author: Karl Kautsky
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3954556243
Format: PDF
Download Now
In seinem Buch »Der Ursprung des Christentums« entwickelt der marxistische Theoretiker und Historiker Karl Kautsky (1854-1938) ein detailreiches Bild von Staat und Gesellschaft des frühen römischen Kaiserreichs, das mit der Gründungszeit des Christentums zusammenfällt. Großen Wert legt Kautsky dabei auf die Darstellung der religiösen und vor allem wirtschaftlichen Situation der unteren Gesellschaftsschichten, die sich durch die christliche Heilsbotschaft besonders angesprochen fühlten. Nachdruck der 1908 in Stuttgart erschienenen Originalausgabe.