Women and the Politics of Gender in Post Conflict Timor Leste

Author: Sara Niner
Publisher: Routledge
ISBN: 1317327896
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
This book presents a wide-ranging overview of the position of women in Timor-Leste, 15 years after the country secured its independence. It considers the role of women in Timor-Leste’s history, explores their role in the present day economy and politics, and discusses their contribution to culture and society. The contested meaning of gender itself is investigated in the contemporary culture of this new society. It applies a wide range of different feminist theories and approaches, and concludes with a discussion of what new directions gender studies in Timor-Leste might take.

Women s Empowerment in Indonesia

Author: Sri Wiyanti Eddyono
Publisher: Routledge
ISBN: 1351348922
Format: PDF, Mobi
Download Now
The idea that development projects in poor countries are most effective when they harness the agency of women is a well known theme. Most studies of women’s agency in such projects, however, focus on the role of non-governmental organizations in facilitating women’s agency. This book, on the other hand, based on extensive original research, explores how women can effectively mobilize themselves on their own initiative. The book considers poor people in informal settlements in Jakarta, where government schemes for modernizing the city have often led to forced evictions. The book examines different groups of women, analyzes how they have challenged oppressive authority - their husbands, community leaders and local governments - and provides detailed insights into women’s attitudes and what has motivated them. Overall, the book provides a rich picture of women’s empowerment and disempowerment.

Women Work and Care in the Asia Pacific

Author: Marian Baird
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 1317313151
Format: PDF, Kindle
Download Now
This book provides a comparative analysis of the social, economic, industrial and migration dynamics that structure women’s paid work and unpaid care work experience in the Asia-Pacific region. Each country-focused chapter examines the formal and informal ways in which work and care are managed, the changing institutional landscape, gender relations and fertility concerns, employer and trade union responses and the challenges policy makers face and the consequences of their decisions for working women. By covering the entire region, including Australia and New Zealand, the book highlights the way different national work and care regimes are linked through migration, with wealthier countries looking to their poorer neighbours for alternative sources of labour. In addition, the book contributes to debates about the barriers to women’s participation in the workforce, the valuation of unpaid care, the gender wage gap, social protection and labour regulation for migrant workers and gender relations in developing Asia.

Amnesty International Report 2016 17

Author: Amnesty International Sektion der Bundesrepublik
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104904332
Format: PDF, Kindle
Download Now
Der ›Amnesty International Report 2016/17‹ ist das essentielle Handbuch zur weltweiten Lage der Menschenrechte. Bewaffnete Konflikte, Terror und mangelnder staatlicher Schutz haben 65 Millionen Menschen weltweit in die Flucht getrieben. Doch immer mehr Staaten riegeln ihre Grenzen ab und verwehren den Geflüchteten ihre Rechte auf Leben, Freiheit und Sicherheit. Gleichzeitig gefährden Zensur, Repressionen und autoritäre Praktiken die vermeintlich sicheren zivilisatorischen Errungenschaften. Der ›Amnesty International Report‹ gibt anhand von circa 160 Länderberichten – unter anderem aus der Volksrepublik China, Nigeria, der Türkei und den Vereinigten Staaten von Amerika – einen Überblick über die weltweite Situation der Menschenrechte und ist eine wichtige Grundlage für alle, die sich für die Menschenrechte interessieren und sie durch politische Entscheidungen oder freiwilliges Engagement verändern wollen.

Die Aranda Und Loritja Stamme in Zentral Australien

Author: Carl Strehlow
Publisher: Reprint Publishing
ISBN: 9783959401937
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Vollstandiger, digital restaurierter Reprint (Faksimile) der Originalausgabe von 1907 mit exzellenter Auflosung und hervorragender Lesbarkeit. Veroffentlichungen aus dem Stadtischen Volker-Museum Frankfurt am Main. Bearbeitet von Moritz Freiherr von Leonhardi. Mit 9 Fotografien und 8 Tafeln mit Beschreibung (4 der 8 Tafeln bestehen aus Zeichnungen). Zur besseren Lesbarkeit wurde das Original-Layout um 60 % vergrossert."

Herbstkind

Author: Laksmi Pamuntjak
Publisher: Ullstein Buchverlage
ISBN: 3843717516
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Eine Frau zwischen Tradition und Moderne, Jakarta und Berlin, der Last der Erinnerung und dem Abenteuer der Gegenwart Alles, was in ihrem Leben gut ist, kam für Siri immer im Herbst – beruflicher Erfolg als Künstlerin, der Beginn einer neuen Liebe –, doch auf einmal hält der Herbst etwas anderes für sie bereit. Sie erfährt von ihrer Mutter Amba, dass der Mann, den sie für ihren Vater gehalten hat, nicht ihr leiblicher Vater ist. Diese Nachricht erreicht sie kurz vor ihrem fünfzigsten Geburtstag und gerade als es ihr schien, als sei sie angekommen in ihrem Leben als Wanderin zwischen den Welten mit Wurzeln in Indonesien. Um ihr Gleichgewicht wiederzufinden, zieht sie nach Berlin, eine Stadt so vernarbt und widersprüchlich wie sie selbst, und eine Stadt, mit der ihre beiden Väter viel verband. Ein Roman darüber, was es heißt, sich mit allen Facetten seiner Identität auseinandersetzen zu müssen, und wie die Geheimnisse von früher die Zukunft prägen.

Gender Paradoxien

Author: Judith Lorber
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663014835
Format: PDF, Docs
Download Now
Mit den Gender-Paradoxien erscheint das wichtigste Buch der in New York lebenden Feministin und Soziologin Judith Lorber in deutscher Sprache. Auf der Grundlage eines sozial-konstruktivistischen Ansatzes zeigt Lorber, wie die Unterschiede zwischen Frauen und Männern ebenso wie die Unterschiede zwischen Hetero- und Homosexuellen in der sozialen Praxis hergestellt und institutionalisiert werden. Dabei wird Gender als soziale Basis-Institution konzeptualisiert, die - vergleichbar den Institutionen Familie, Ökonomie und Religion - das soziale Leben in allen gesellschaftlichen Bereichen grundlegend strukturiert und prägt. Darüber hinaus nimmt Judith Lorber eine kategoriale Differenzierung zwischen Sex, Sexualität und Gender vor. Jede dieser Kategorien ist sozial konstruiert, und jede entzieht sich bei genauerer Betrachtung einer binären Ordnung.Zielsetzung des Buches ist ein Beitrag zur Beseitigung der Ungleichheiten zwischen Männern und Frauen. "Wenn die gender-Ungleichheit abgeschafft werden soll, müssen die gender entweder in jeder Hinsicht völlig gleichgestellt werden oder gender darf nicht länger eine zentrale soziale Kategorie sein, die bestimmt, welcher soziale Status einem Menschen zugewiesen wird."