Women Crime and Forgiveness in Early Modern Portugal

Author: Darlene Abreu-Ferreira
Publisher: Routledge
ISBN: 1134777582
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Looking at the experiences of women in early modern Portugal in the context of crime and forgiveness, this study demonstrates the extent to which judicial and quasi-judicial records can be used to examine the implications of crime in women’s lives, whether as victims or culprits. The foundational basis for this study is two sets of manuscript sources that highlight two distinct yet connected experiences of women as participants in the criminal process. One consists of a collection of archival documents from the first half of the seventeenth century, a corpus called 'querelas,' in which formal accusations of criminal acts were registered. This is a rich source of information not only about the types of crimes reported, but also the process that plaintiffs had to follow to deal with their cases. The second primary source consists of a sampling of documents known as the ’perdão de parte.’ The term refers to the victim’s pardon, unique to the Iberian Peninsula, which allowed individuals implicated in serious conflicts to have a voice in the judicial process. By looking at a sample of these pardons, found in notary collections from the sixteenth and seventeenth centuries, Abreu-Ferreira is able to show the extent to which women exercised their agency in a legal process that was otherwise male-dominated.

Die Lektionen

Author: Naomi Alderman
Publisher: ebook Berlin Verlag
ISBN: 3827075343
Format: PDF, Mobi
Download Now
Sie sind schön, sie haben Geld, sie sind begabt: Emanuela, Simon, Franny, Jess. Mit zielstrebiger Selbstverständlichkeit nehmen sie jede Hürde ihres Studiums in Oxford und sie sind die Freunde von Marc, der lässiger ist als alle anderen, entwaffnend charmant, offenkundig promisk und geradezu obszön reich. James würde alles dafür geben dazuzugehören. Als Jess sich in ihn verliebt, geht dieser Wunsch in Erfüllung, mehr noch, Marc bittet sie alle, bei ihm einzuziehen. Keiner widersteht diesem Angebot und bald belebt eine exklusive WG den alten Herrensitz, mit rauschenden Partys und wechselnden Liebschaften. Ohne es selbst zu merken, verstrickt sich James in eine Abhängigkeit von Marc, aus der er sich, auch als die Gemeinschaft auseinandergeht und trotz seiner Liebe zu Jess, kaum befreien kann. Mit scharfem Blick und scharfer Zunge porträtiert Naomi Alderman eine ganz besondere Facette der geschlossenen Gesellschaft einer Eliteuni versität und lotet dabei die Kräfteverhältnisse von Ehrgeiz und Einsamkeit aus, von Liebe und Macht.

Drogen

Author: Johann Hari
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104035687
Format: PDF, Docs
Download Now
»Hari vereint präzise Recherche mit einer zutiefst menschlichen Erzählung. Dieses Buch wird eine dringend notwendige Debatte auslösen.« Glenn Greenwald Der Krieg gegen die Drogen gilt inzwischen als gescheitert, der Handel mit Drogen ist ein blühendes Geschäft, alle Maßnahmen gegen den Konsum sind weitgehend erfolglos. Woran liegt das? Der britische Journalist Johann Hari begibt sich auf eine einzigartige Reise – von Brooklyn über Mexiko bis nach Deutschland – und erzählt die Geschichten derjenigen, deren Leben vom immerwährenden Kampf gegen Drogen geprägt ist: von Dealern, Süchtigen, Kartellmitgliedern, den Verlierern und Profiteuren. Mit seiner grandiosen literarischen Reportage schreibt Hari sowohl eine Geschichte des Krieges gegen Drogen als auch ein mitreißendes und streitbares Plädoyer zum Umdenken. »Hervorragender Journalismus, packend erzählt.« Naomi Klein »Phantastisch!« Noam Chomsky

Narrative der Gewalt

Author: Matthias Jung
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593440210
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Wenn es um die Frage geht, wie Gewalthandlungen motiviert sind und wie unterschiedlich sie historisch legitimiert wurden, kommt man ohne die Analyse narrativer Formen nicht aus. Dieser Band versammelt profunde Beiträge aus Soziologie, Ethnologie, Geschichtswissenschaft und Archäologie, die von Autorinnen und Autoren aus jeweils anderen Disziplinen kommentiert werden. Sie machen deutlich, wie gewinnbringend die Beschäftigung mit Gewaltnarrativen ist und wie sie wirkungsvoll mit anderen Ansätzen verknüpft werden kann.

Making Murder Public

Author: K. J. Kesselring
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 019257258X
Format: PDF
Download Now
Homicide has a history. In early modern England, that history saw two especially notable developments: one, the emergence in the sixteenth century of a formal distinction between murder and manslaughter, made meaningful through a lighter punishment than death for the latter, and two, a significant reduction in the rates of homicides individuals perpetrated on each other. Making Murder Public explores connections between these two changes. It demonstrates the value in distinguishing between murder and manslaughter, or at least in seeing how that distinction came to matter in a period which also witnessed dramatic drops in the occurrence of homicidal violence. Focused on the 'politics of murder', Making Murder Public examines how homicide became more effectively criminalized between 1480 and 1680, with chapters devoted to coroners' inquests, appeals and private compensation, duels and private vengeance, and print and public punishment. The English had begun moving away from treating homicide as an offence subject to private settlements or vengeance long before other Europeans, at least from the twelfth century. What happened in the early modern period was, in some ways, a continuation of processes long underway, but intensified and refocused by developments from 1480 to 1680. Making Murder Public argues that homicide became fully 'public' in these years, with killings seen to violate a 'king's peace' that people increasingly conflated with or subordinated to the 'public peace' or 'public justice.'

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Format: PDF, Kindle
Download Now
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Laudato si

Author: Franziskus (Papst),
Publisher: Verlag Herder GmbH
ISBN: 345180736X
Format: PDF, Mobi
Download Now
Mit großer Spannung wurde sie erwartet, auch von Nicht-Katholiken: Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus nimmt die heute entscheidenden Themen in den Blick; es geht um die geht um soziale, ökologische und politische Zusammenhänge. Wohl selten war ein päpstliches Schreiben so aktuell und brisant und vor allem relevant für alle Gesellschaftsschichten und Menschen weltweit. Mit "Laudato si" beweist Franziskus, dass die Kirche nach wie vor eine unverzichtbare Stimme im Diskurs zur Gestaltung der modernen Welt ist. Wer verstehen will, wie Papst und Kirche die großen Herausforderungen unserer Zeit bestehen wollen, kommt an diesem Werk nicht vorbei. Ein Muss für jeden, der an den drängenden Fragen unserer Zeit interessiert ist.

Nachtzug nach Lissabon

Author: Pascal Mercier
Publisher:
ISBN: 9783800092925
Format: PDF, Kindle
Download Now
Der Berner Lateinlehrer Gregorius steht eines Morgens mitten im Unterricht auf, verlässt Schule und Stadt und reist in der Nacht nach Lissabon. Dort begibt er sich auf die Suche nach einem portugiesischen Autor, dessen Buch ihm in die Hände fiel und dessen Wortgewalt ihn fasziniert hat.

Das Seehaus

Author: Kate Morton
Publisher: Diana Verlag
ISBN: 3641139996
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Eine Mittsommernacht am See, die noch jahrzehntelang ihre Schatten wirft Cornwall 1933: Die sechzehnjährige Alice Edevane fiebert dem Höhepunkt des Jahres entgegen, dem prachtvollen Mittsommernachtsfest auf dem herrschaftlichen Landgut ihrer Familie. Noch ahnt niemand, dass sich in dieser Nacht etwas Schreckliches ereignen wird. Ein Unglück, das so groß ist, dass die Familie das Anwesen für immer verlässt. Siebzig Jahre später stößt Sadie auf das verfallene Haus an einem See. Sie geht den Spuren des Jungen nach, der in jener Nacht verschwunden sein soll. Die Suche nach Antworten führt Sadie tief in die Vergangenheit der Familie Edevane, zu einer verbotenen Liebe und tiefer Schuld ...