Yes to Europe

Author: Robert Saunders
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1108587321
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
On 5 June 1975, voters went to the polls in Britain's first national referendum to decide whether the UK should remain in the European Community. As in 2016, the campaign shattered old political allegiances and triggered a far-reaching debate on Britain's place in the world. The campaign to stay in stretched from the Conservative Party - under its new leader, Margaret Thatcher - to the Labour government, the farming unions and the Confederation of British Industry. Those fighting to 'Get Britain Out' ranged from Enoch Powell and Tony Benn to Scottish and Welsh nationalists. Footballers, actors and celebrities joined the campaign trail, as did clergymen, students, women's groups and paramilitaries. In a panoramic survey of 1970s Britain, this volume offers the first modern history of the referendum, asking why voters said 'Yes to Europe' and why the result did not, as some hoped, bring the European debate in Britain to a close.

British Public Opinion on Foreign and Defence Policy

Author: Ben Clements
Publisher: Routledge
ISBN: 1351814257
Format: PDF, Mobi
Download Now
This book provides a long-term perspective on the opinions of the British public on foreign and defence policy in the post-war era. Thematically wide-ranging, it looks at the broader role of foreign and defence policy in British politics and elections, public opinion towards Britain’s key international relationships and alliances (the United States, NATO, the EU and the Commonwealth), and public opinion towards the projection of ‘soft power’ (overseas aid) and ‘hard power’ (defence spending, nuclear weapons and military intervention). Assessing the main areas of change and continuity in the public’s views, it also pays close attention to the dividing lines in wider society over foreign and defence policy. Analysing an extensive range of surveys and opinion polls, the book situates the analysis in the wider context of Britain’s changing foreign policy role and priorities in the post-war era, as well as linking public opinion with the politics of British external policy – the post-war consensus on Britain’s overseas role, historical and contemporary areas of inter-party debate, and enduring intra-party divides. This text will be of key interest to scholars and students of British politics, European politics, foreign policy analysis, public opinion, defence and security studies and more broadly to comparative politics and international relations.

Helmut Schmidt and British German Relations

Author: Mathias Haeussler
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1108482635
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
This major reinterpretation of British-German relations in the 1970s explores why the two countries rarely saw eye to eye over European integration. It shows how at the heart of bilateral tensions lay profoundly competing visions for post-war Europe, and reveals their surprisingly close cooperation in pursuing joint interests on the global stage.

Die k rzeste Geschichte Deutschlands

Author: James Hawes
Publisher: Ullstein Buchverlage
ISBN: 3843717389
Format: PDF, Kindle
Download Now
Auf 250 Seiten einmal durch 2000 Jahre deutscher Geschichte: Überzeugend und souverän führt James Hawes von den alten Römern bis in die Gegenwart. Eine große Tour durch die Jahrhunderte, die in einer leidenschaftlichen Hommage an die Bundesrepublik endet. Der Sieg gegen die Römer im Teutoburger Wald, die barbarische Grausamkeit des Dreißigjährigen Kriegs, der Aufstieg des militaristischen Preußens im 18. Jahrhundert — wie Blitzlichter scheinen diese historischen Ereignisse in James Hawes’ fulminantem Parforceritt durch die deutsche Geschichte auf. Die alles beherrschende Frage, die sich wie ein roter Faden durch die Seiten zieht: Gehört das Herzstück Europas zum Westen oder zum Osten? Für Hawes ist klar, dass dieses Land zum Westen zählt. Die Bundesrepublik, so wie wir sie kennen, sieht er in der Tradition des wahren, historischen Deutschlands, dem Staatshörigkeit, puritanischer Eifer und narben gesichtiger Militarismus stets fremd waren. Hawes ist sich sicher: Deutschland ist heute »Europas größte Hoffnung«.

Der Selbstmord Europas

Author: Douglas Murray
Publisher: FinanzBuch Verlag
ISBN: 3960921802
Format: PDF
Download Now
Sinkende Geburtenraten, unkontrollierte Masseneinwanderung und eine lange Tradition des verinnerlichten Misstrauens: Europa scheint unfähig zu sein, seine Interessen zu verteidigen. Douglas Murray, gefeierter Autor, sieht in seinem neuen Bestseller Europa gar an der Schwelle zum Freitod – zumindest scheinen sich seine politischen Führer für den Selbstmord entschieden zu haben. Doch warum haben die europäischen Regierungen einen Prozess angestoßen, wohl wissend, dass sie dessen Folgen weder absehen können noch im Griff haben? Warum laden sie Tausende von muslimischen Einwanderern ein, nach Europa zu kommen, wenn die Bevölkerung diese mit jedem Jahr stärker ablehnt? Sehen die Regierungen nicht, dass ihre Entscheidungen nicht nur die Bevölkerung ihrer Länder auseinandertreiben, sondern letztlich auch Europa zerreißen werden? Oder sind sie so sehr von ihrer Vision eines neuen europäischen Menschen, eines neuen Europas und der arroganten Überzeugung von deren Machbarkeit geblendet? Der Selbstmord Europas ist kein spontan entstandenes Pamphlet einer vagen Befindlichkeit. Akribisch hat Douglas Murray die Einwanderung aus Afrika und dem Nahen Osten nach Europa recherchiert und ihre Anfänge, ihre Entwicklung sowie die gesellschaftlichen Folgen über mehrere Jahrzehnte ebenso studiert wie ihre Einmündung in den alltäglich werdenden Terrorismus. Eine beeindruckende und erschütternde Analyse der Zeit, in der wir leben, sowie der Zustände, auf die wir zusteuern.

Anatomie eines Skandals

Author: Sarah Vaughan
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 3732560988
Format: PDF, Kindle
Download Now
Sophie ist glückliche Ehefrau des charismatischen Parlamentspolitikers James. Bis er ihr eine Affäre mit seiner Assistentin gesteht. Die ihn nun wegen Vergewaltigung verklagt. James leugnet und setzt auf die Loyalität des Premierministers, der ihm noch einen Gefallen schuldet. Staatsanwältin Kate sieht die Anklageschrift mit großem Interesse auf ihren Schreibtisch flattern. Aus Gründen, die in ihre Zeit in Oxford zurückreichen. Ein Prozess mit unerwartetem Finale stellt Loyalitäten auf den Prüfstand. Und verändert nicht nur Sophies und James' Leben ...